Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Breaking News: Elsässer wird Verteidigungsminister!

547897_446854748659654_643557512_nAnruf von Seehofer: Nun ist Schluss mit der Weiberwirtschaft!

(Foto: Ehrenkompanie des neuen Verteidigungsministers – angetreten! – Foto: SvM)

Kurz vor 12 Uhr der überraschende Anruf aus der Münchner Staatskanzlei. Seehofer: „Ich mach mich doch nicht zum Horst! Es kann doch nicht sein, dass die Sozzen die Wahl verloren haben und nun die Bundesregierung stellen! Den Koalitionsvertrag hat Babyface geschrieben, und jetzt bekommen die auch noch die besten Posten!“ Am meisten empört den Bayer aber, dass Uschi von der Leyen Verteidigungsministerin werden soll. „Erstens ist sie auch eine Sozialdemokratin. Und zweitens (Rest juristisch nicht abdruckbar).“

Jedenfalls muss Uschi ohne Glied zurück ins Glied und wird Ministerin für Kochen und Backen. Merkel bleibt Kanzlerin, aber Seehofer wird Kanzler! Gauweiler Außenminister, und Elsässer Verteidigungsminister. Ich hab gleich gesagt, einverstanden, aber es geht mit mir zügig raus aus der NATO und wir machen stattdessen einen Alpenpakt mit Österreich und der Schweiz. Seehofer meinte, aber nur wenn München die Olympiade kriegt. OK, hab ich zugestimmt, Kompromisse müssen sein.

Mein Sofort-Programm für die nächsten Tage:

1) Morgen Truppenparade durch das Brandenburger Tor, Marder, Tiger und Panther inclusive. Muss einfach wieder mal sein. Danach wird die amerikanische, britische und französische Botschaft von einer Panzerkette umstellt (gewaltfrei!) und es gibt anläßlich meiner Vereidigung einen Großen Zapfenstreich und Freibier für alle!

2) Bundeswehr wird an allen Grenzen (außer zu den Bruderstaaten Schweiz und Österreich) stationiert, das Schengen-Regime suspendiert und Grenzkontrollen werden wieder eingeführt.

3) US-Liegenschaften auf deutschem Boden werden der deutschen Jurisdiktion unterstellt. Die Staatsanwaltschaft beginnt mit ersten Ermittlungen wegen allem Möglichem. Anfangsverdacht: Verletzung der deutschen Souveränität, Bruch des Völkerrechts.

4) Gauck muss aus Schloss Bellevue raus, da zieh ich ein. Er bekommt das Reihenhaus von Wulff. Für Donnerstag habe ich Angie zum Antrittsbesuch einbestellt.

5) Seehofer besorgt für uns beide und Gauweiler Tribünenkarten für Sotschi. Man gönnt sich ja sonst nichts.

6) COMPACT wird Pflichtlektüre für die kämpfende Truppe. Soldaten, die schon ein Abo haben, rücken in Offiziersränge auf.

Weitere Vorschläge?

 

 

 

Einsortiert unter:Uncategorized

54 Responses

  1. Einfach köstlich, dieser Beitrag! So beißend muß echte politische Satire sein! Hildebrand war abgestandenes Spülwasser dagegen!

  2. Manfred sagt:

    Nun, früher hießen die Jungs Kriegsminister. Das klang viel martialischer und ließ eher auf die Aufgaben schließen, die zu meistern sein würden. Aber richtig: Jürgen Elsässer führt ja ohnehin schon Krieg (resp. andere gegen ihn, deshalb ist Verteidigungsminister schon die richtige Bezeichnung).

    Es ist schon ein Kreuz mit unserer Demokratie: Minister dienen nicht, sondern führen ein Eigenleben auf und mit fetten Pfründen, brauchen als Legitimation nur ein Parteibuch (Müller schaffte es seinerzeit sogar ganz ohne) und brillieren mit auswendig gelernten Statements, die schon ihre Vorgänger von sich gaben. Gibt es qualitativ einen Unterschied zwischen Nahles und Roth? Beide ungelernt (wie weiland Fischer) aber militant. Und grinsend oder heulend.

    Allen Ernstes: das ist nicht nur Realsatire, das ist der absolute Hohn auf unseren »Rechtsstaat«, was gerade in Berlin abgeht! Aber Sie haben mir meine Sprachlosigkeit mit Ihrem Ansinnen wiedergegeben.

    Dennoch, JE, tun Sie sich diesen Tort nicht an. Kein Mensch würde mehr COMPACT lesen!

  3. Eveline sagt:

    Na endlich mal etwas mit Hand und Fuss. Es riecht nach Morgenluft.

  4. Yilmaz sagt:

    der war echt gut!
    Seehofer ist noch der einzige Politiker der mir sympathisch ist, einer der noch irgendwie versucht das Beste aus der Situation zu machen, leider ist er gesundheitlich nicht mehr der fitteste.
    Aber Stoibi hat immer noch die besten Aschermittwoch Reden gehalten🙂 .
    Aber daß die von der Leyen jetzt den Verteidigungsminister macht…, oooouuh komm ich nicht drüber weg, mir schwant böses, die zweite Killary!???

    Seehofer, Gauweiler & Elsässer das neue politische Gespann,
    vielleicht klappts ja irgendwann!

  5. Edeltraud Lademann sagt:

    Volle Zustimmung, herrliche Satire!

    Und zudem zeugt sie von männlichem Beschützerinstinkt.

    Frau von der Leyen wäre doch vermutlich auch bald aus der Takelage gefallen wie 2010 eine Offiziersanwärterin auf der Gorch Fock!

    So flink wie die Ministerin auch oben im Mast angelangt wäre, so könnte sie sich doch nicht mit ihren zarten Händen an den schweren Tauen halten.

    Man bedenke auch die Folgen, die eine bevorzugt weibliche Wahl für an sich männliche Berufe hat:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-toedlichem-sturz-von-kadettin-offenbar-meuterei-auf-der-gorch-fock-1581297.html

  6. breaking news knallhart: über 10.000marke geknackt an sinti und roma in der frontstadt duisburg! in duisburg haben die rechten bei der letzten bundeswahl insgesamt über 11% prozent der stimmen geholt. die npd erhielt schon alleine 4,17% der stimmen – warum, wieso? kann man lokalmäßig gut nachlesen, aber ansonsten stillschweigen! hier wird ein mieses, dreckiges spiel veranstaltet und der bürger kennt nicht die hintergründe des grauens! macht euch schlau und werdet wach: google eingeben und dann probelmhaus in der peschen duisburg, verbinden mit sexxxpalace und die kinnlade fällt runter! wäre ein echter aufhänger für compact, weil es so nicht mehr weiter geht! gruß lothar harold schulte.

  7. Toringo sagt:

    Uschi wird ihre Truppe in die Ukraine schicken und alle schreien Hurra.

  8. Und dann das christliche Abendland zurückerobern. Liebet Eure Feinde! Kanonen werden auf Brotlaibe umgerüstet, Gewehre auf Gummibärchen, Bomben auf Konfetti und Popcorn. Nahangriff dann mit Bussibären und -bärinnen. So wird was draus. Morgen wird uns die Welt gehören und endlich lieben …

  9. dertroll sagt:

    hätte noch als Vorschlag endlich nen Friedensvertrag mit den Alliierten schliessen.

  10. Neukunde sagt:

    7) Das Militärflugzeug A400M wird storniert.

    8) Joint Venture mit Russland über ein gemeinsames Transportflugzeug bei Putin vereinbaren.

  11. schnehen sagt:

    Ich habe noch einen Vorschlag:

    Dass Elsässer, seinem Diensteid gemäß unverzüglich dafür sorgt, dass Siggi, der Harzer Roller, sofort nach Goslar, da wo er herkommt, zurückgeschickt und dort in der unbeheizten Kaiserpfalz für unbestimmte Zeit bei striktem Glühweinverbot unter Hausarrest gestellt wird.

  12. Paul Singles UK sagt:

    Good news! What a surprise: JE as a successor of the late war minister von Roon (around 1870..) or of von Seekt (1920s)..And so much fun and joking, not to be known as a feature of german army-style.

    But you will need an undersecretary who is female – due to the voluntary and brave female soldiers in the bundeswehr. Why not choose Sarah Wagenknecht: she is educated, anti-NATO, anti military interventions, and also in her appearance very different from Feminist General Alice Schwarzer.
    Good luck in your new assignment! And, please, buy a new russian smartphone. They carry a new russian made software, so far not inavadable by NSA worms.

  13. Yilmaz sagt:

    ääh hier spricht der Genosse der Bosse Klartext (grins) :

    und hier Stoiber vor seinem Abschied

    http://www.youtube.com/watch?v=VMIqOAjZb1c&list=RDAmwb80RZ4yM

    ein bisschen Spaß muss sein vor Weihnachten.

  14. Anonymous sagt:

    @Toringo und @

    Guter Beitrag von JE. Und Ihr Beitrag kurz und bündig.Ich denke mir mal so spontan. Dass passt schon eine 7-fache Mutti als „Kriegsministerin“ vorstellig zu machen. Für den tumben Deutschen keine Vorstellung, weil Frauen keine Kriege führen könnten. Das liegt nicht in ihrer Natur, eben weil immer lebendiges erzeugend. Und dann die blöden Diskussionen kann die das überhaupt? Und wenn mich mein historisches Gedächtnis erinnert, hatten die Nazis mit den Ukrainern doch paktiert? Aber das überlasse ich hier den Geschichtsexperten.
    Mir schwant nichts gutes dabei

    Zum Küssen, dass weiß auch unsere Verteidigungsministerin gehen die Männer nicht in die Schlacht

    Kurzum die Belohnung für´s Heldentum und Vaterland wird dann eine Lili Marleen sein, also schöner Sex. Das mal so ein Seitenhieb auf die Emanzen und auch die Männer, die das noch nicht begriffen haben.

    Verzeiht mir, es mußte einfach mal raus aus mir

  15. Yilmaz sagt:

    hier nochmal Stoiber ausser Rand und Band (entschuldige Jürgen, aber das Jahr war hart und man darf den Humor nicht vergessen, bitte das noch posten)

  16. Wolfgang Eggert sagt:

    das klingt alles sehr vernünftig, auch die sm-garde, bitte dauerparade. nur das mit der olympiade, jürgen, echt, das macht die stadt kaputt. hier bitte nochmal nachverhandeln.

  17. Peter sagt:

    Also ich erspare euch mal die Sprüche, die mir bei Uschi v. d. Leyen als Verteidigungsministerin so ganz spontan einfallen.
    Immerhin bekommt jetzt der Krieg, durch diese kleine zierliche Frau (Mutter von 7 Kindern), gleich ein viel freundlicheres Antlitz.
    Das dreimonatige Casting war bei ihr also erfolgreich.

    Aber es ist schon interessant, wie beliebig die Ressorts austauschbar sind.
    Nur Schäuble hat sich bewährt, der darf unsere Steuergelder auch weiterhin nach Brüssel überweisen.

    Man kann dieses Affentheater wirklich nur noch mit Zynismus ertragen.

  18. Hans Dampf sagt:

    @dertroll

    Friedensvertrag geht nicht, denn die sog. BRD hat keinen Krieg gegen die sog. Alliierten geführt. Es war das 3. Deutsche Reich, und die sog. BRD ist nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches; welches zwar weiter besteht, aber mangels eigener Vertreter (die bislang von den sog. Alliierten und der BRD GmbH verhindert wurden) Handlungsunfähig.

  19. Prometheus sagt:

    Ja genau, der Seehofer Horst, der frank und frei zugegeben hat, dass diejenigen die entscheiden nicht gewählt sind und diejenigen die gewählt werden nichts zu entscheiden haben!

    Einfach großartig! Das ganze Leben ist eine einzige Realsatire. Oder auch ein Quiz, wie Hape Kerkeling schon feststellte.

  20. Räuber Hotzenplotz sagt:

    Wenn Sie Minister werden wollen, lieber Herr Elsässer, sollten Sie vorher in eine Partei eintreten. Wie wär’s z.B. mit der AfD?

  21. LIFE sagt:

    Gut gebrüllt Löwe😉 J. E _ Lg🙂

  22. Bin einverstanden.Hatte zu meiner Frau gesagt,das hätte ich auch werden können,habe wenigstens drei Jahre bei der NVA-Pionierkompanie gedient,war 1,5 Jahre Spieß der Kompanie…hätte ich auch Kriegsminister werden können.Immer noch besser als diese ungedienten Möchtegern-Minister.Diese Regierung ist einem Land,wie Deutschland unwürdig.

  23. xxx sagt:

    Ich fürchte nur, dass die in der Kaiserpfalz mittlerweile eine Zentralheizung haben.

  24. Paule sagt:

    😉
    Fein, der Truppenübungsplatz Bergen/Hohne wird zusätzlich Naherholungsgebiet für „verdiente“ Blockparteimitglieder.

    Für den längst fälligen Ausbau der Alpenfestung stehe ich zur Verfügung und nehme diese staatsbürgerliche Pflicht an. Meine Referenzen sind langjährige Erfahrungen in meiner Jugend mit freihändigem Legobau. Darüber hinaus habe ich auch schon genug anderen Schei… gebaut.

    Volker Pispers sollte Regierungsprecher werden.

    Wowereit, Geschäftsführer des zum Freizeitpark umgewidmeten Flughafens BB.
    Ausländische Staatsgäste werden nur noch auf Helgoland empfangen, wir können doch nicht jeden daher gelaufenen Staatslenker ins Land lassen.😉

  25. Schwan sagt:

    Mission „Deutschland wird in den USA vertedidigt“

    Die Bundeswehr rueckt im Rahmen der NATO-Partnerschaft fuer den Frieden in Fort Meade ein, umzingelt die NSA-Zentrale. Bewaffnet mit tausenden Ausgaben von „1984“, die mit Drohnen auf die NSA-Zentrale abgeworfen werden, wird der Feind im eigenen Buendnis weichgeklopft.

  26. JVG sagt:

    Ergänzung zur Mission Deutschland wird im Indianerland verteidigt:

    Eine Einheit KSK rückt in Fort Knox ein, um die Goldbarren abzuzählen und heimzuholen, die Gorch Fock macht Begleitschutz über den Atlantik mit von der Leyen im Ausguck.

    Eine weitere Einheit KSK stürmt das Anwesen von Klimakönig Gore und schaltet dort alle Lichter aus, die über 2 Watt stark sind. Es wird in seinem Park je 100 m² 1 Windmühle gesetzt.

    Und einige ehemalige Kommandeure der Grenztruppen der DDR werden zur effektiven Organisation der Sicherung der Staatsgrenze zu Mexiko abgestellt. Dazu muß Ihre Mucker-Einheit – Schwan – ein paar Drohnen rausrücken, verstanden?

  27. Y.Jones sagt:

    Prädikat : WELTKLASSE

  28. schnehen sagt:

    @xxx

    „Ich fürchte, dass sie in der Kaiserpfalz inzwischen eine Zentralheizung haben.“

    Ich war lange nicht dort. Das kann möglich sein. Ich erteile hiermit unserem neuen Verteidigungsminister Jürgen Elsässer den Auftrag, dieser Frage nachzugehen. Keine Schonung für Gabriel!

  29. Y.Jones sagt:

    Wie wärs mit ner BREAKING NEWS-SERIE… habe neulich ihr video gesehen mit dem hässlichen amerikaner. War genial. In meinem umfeld habe ich das wort halbfaschist als neues modewort etabliert. Halbfaschisten irgendwie/ auch maln schwuler, schwarzer, frau, leute ohne krawatte, loben martin luther king… hahahahaha

  30. Wolfgang Eggert sagt:

    so, jetzt ist schicht im schacht. heut morgen ist mir fast die kippenschachtel aus der hand gefallen, als ich DIESES neue spiegelcover gesehen habe
    https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/image/title/SP/2013/51/160.html

    JEDER der seit jahr und tag die kommentare unter den letzten spiegelhetzartikeln verfolgt weiß, dass die linksliberale leserschaft fuchsteufelswild ist und eine echte identitätskrise durchlebt. nur: sie sehen zwar WIE ihnen geschieht, wissen aber nicht WARUM. und das muss ihnen nun mal jemand sagen. da selbst die aktuelle taz-chefredakteurin in den usa gewindelt wurde musst du das nun tun, jürgen. gönn dir doch mal ein kurzes gespräch mit einem augstein-aussteiger und zieh daran einen zynischen artikel hoch. die transatlantische personalpolitik bei den hamburgern gibt stoff und erklärung ohne ende her.

    ich würd das thema titeln – da brummt der kioskverkauf.
    coverfüllend dieses bild:
    http://i0.wp.com/pressekompass.net/wp-content/uploads/2013/08/Bildschirmfoto-2013-08-29-um-11.51.46.png?resize=614%2C393
    text (oben) Die Gleichschaltung
    text (unten) Warum der SPIEGEL zum BILDmagazin wurde

    da muss jetzt mal einer ran!

  31. Alexandra sagt:

    Das sind endlich mal Ziele, die selbst Politiker erreichen könnten!
    München bekommt die Olympiade??? Häts nicht ein bisschen weiter Nördlich sein können? Für die Dienstleister in Bayern wird es doch eine Doppelbelastung hochdeutsch UND englisch zu lernen, damit die Touristen angemessen bespaßt werden können ;D

  32. Gast sagt:

    Achtung: „Gegenwind“ kommt:

    Die „BILD“ macht sich zur APO😉

    Einige Leute, die damals „Enteignet Springer“ – Buttons trugen sitzen jetzt selbst hier und dort und machen eine Politik, enteignet den (Klein)-Sparer! Mit ALG II haben Sie es ja schon geschafft weite Bevülkerungsteile verarmen zu lassen.

    Welch eine Zeit!

  33. Anonymous sagt:

    Jürgen Elsässers Blog ist einfach Klasse, so ambivalent da man eingestellt sein kann
    Und ich hab mal so ne Idee für mich. Witzig und spassig, gar politisch
    können wir ja auch sein. Die wirklich Grossen in der Branche,
    sei es Hildebrandt, Günther Schramm, Urban Priol, Richling , Helmut Schleich etc etc auch die Gruber
    und viele andere mehr, die wir schätzen (also seid uns nicht böse, wenn wir auch die anderen großen nicht erwähnt sind). Es gibt viele die alle ihren
    und jeden Respekt verdienen. Ich wäre sehr verunsichert solchen Künstlern zu begegnen

    Allerdings würde Günther Schramm mir Mut machen und sagen und trauen sich was

    Ich möchte mit meinem Video ein Lebensgefühl beschreiben und auch vorstellen, welches fern von Krieg und Hass und Neid ist. Und wenn mir das gelungen ist,
    würde ich mich über eine Antwort

    mathias-davis@t-online.de

    sehr freuen. Und ein neuer und letzter Krieg, dass würde auch meine Hoffnung auf ein doch noch schönes
    Leben in jedem Fall vollkommen zerstören.Von Kritik auf keinem Fall ablassen, egal wie schräg sie ist. Das ist mein Wunsch

    Und Freude am Leben zu haben, das kann wirklich nicht schwer sein. Und das können wir wirklich ohne NSA oder BND!!!!!
    Wir müssen uns allerdings auch nicht verstecken🙂

  34. Plebiszit sagt:

    Hohn und Spott waren hier einmal mehr als fällig.
    Ätzend ganz nach meinem Geschmack. Auf dem Gustometer alle 5 bestanden.
    Was mir im Beitrag alledings fehlt, ist das Schicksal des Schlepperministerium der Frau Aydan Özoguz , -was nun Herr Seehofer ?
    Google:Laschet lobt Ernennung von Aydan Özoguz

    Ob es sich lohnt die Groko auch ernst zu nehmen, überlasse ich besser den Erbsenzählern und Aufgeregten die noch immer im festen Glauben verharren ,- insb. nach dem 1.12.09.,- loyal und selbstbestimmt regiert zu werden.

    Wie kann man nun einem solchen Parasitensystem einen „seriösen Namen“ geben ?.
    Feierabend-und Schattenkabinett ist schon besetzt, vielleicht Gutenacht-oder Satrapenkabinett ?. Muss wohl noch ausgelobt werden.

    Verbleibt die Besetzung und Kompetenz der gewählten Volksschauspieler die, -neben der eigenen Überflüssigkeit,- aus Brüssel und den Volksgerichtshöfen die Lizenz erhalten haben, im Gouvernement das eigene Volk zu domestizieren. Ganz im Sinn von : Durch Zähmung zu Haustieren machen.
    Die Allianz aus Sozialismus, Neofeudalismus und Plutokratie machen dieses Beutesystem perfekt. Die Gewaltenteilung ausser Kraft gesetzt, -simsalabim.

  35. urkeramik sagt:

    @wolfgang eggert: hier ist die antwort an den verschmierte spiegel und seine Auftraggeber: http://de.ria.ru/post_soviet_space/20131217/267496039.html

  36. Frank sagt:

    Weitere Vorschläge?
    Das ist zwar paradox aber…
    7.) jeder der seine Kinder zum Machterhalt des Systems in Kriege schickt und dafür hergibt, hat sich mit sagen wir mal 2.000.000 € an der Staatsverschuldung zu beteiligen.
    (Vorkasse)

    Dann haben nur noch die Eliten die Möglichkeit Interessen für das Land in vorbildlicher Weise umzusetzen.

    Wenn dann die Erben ausfallen findet sich ein Weg es dem Volke zugunsten zu kommen zu lassen, wir sagen vorab danke an unsere Eliten oder?

  37. Anonymous sagt:

    @Hajo Dietze,

    Sollte Ursula ihren Beitrag hier lesen , was ich Ihr über den BND zutraue, dann wird sie ganz schön beleidigt sein. So zierlich und verletzlich sie halt mal ist🙂 Im Bundestag (mir die Regierungserklärung heute angeschaut habe und speziell das Thema Ukraine und mir dachte die brauchen alles andere als Demokratie die Ukraine eher Gas für den nächsten kalten Winter) würde die Ursula sie als Linksfaschisten bezeichnen und abtun. Wenn allerdings ein Klitschkov in der BILD-Zeitung fast schon zum Bürgerkrieg hetzt, da kann man sich schon vorstellen, wieviele Kopftreffe er wohl in seiner Karriere abgekriegt hat, von denen wir gar nix wissen :-)?

  38. Wolfgang Eggert sagt:

    @urkeramik

    shit, und wieder kommen uns die russen zuvor. mein traum wäre eine feste deutsch-ukrainische konföderation („gotland“) gewesen. mit transferierung aller türsteher (10% in der ukraine) und schwörer (ca. 20% bei uns) in eigene autonomiegebiete oder eine großraumdisco. aber gut, dann soll der iwan das jetzt stemmen.

  39. Wolfgang Eggert sagt:

    wenn ich mir´s recht überlege, diese autonomiegeschichte hat was…
    die schwörerfraktion ist ja so auch nicht recht glücklich wie´s läuft. ständig und ruhelos bist du auf der suche nach deinem nächsten opfer. das sich dann nichtmals zu verteidigen weiß. lahme kiste! wieviel verheissungsvoller ist es da, an jeder ecke einen prügelwilligen solarienfreund anzutreffen, mit dem es sich unter viel sportiveren bedingungen messen lässt? also, hier ein vorschlag der das herz jedes aufrechten förderalisten höher schlagen lassen muss:

    DIE SOFORTIGE EINRICHTUNG VON AUTONOMIEZONEN unter voller selbstverwaltung, eigener fahne, währung etc.

    **zone 1: PRÜGELLAND – für alle bandenkrieger und freizeitschläger. da kommen bundesweit spielend 100.000 köpfe zusammen. dafür wäre ein problemstadtteil bremens von den letzten friedlichen bürgern zu evakuieren und mit auswärtigen kämpfern aufzustocken. als fahne macht sich die italienische der jahre 1923-1945 ganz gut, da sind ein rutenbündel und eine axt drauf abgebildet. währungseinheit: „knüppel“
    **zone 2: NICHTLAND – mitten drin geteilt, auf der einen seite die anarchisten, auf der anderen die neoliberalen. fahne: mangels nationaler identifikation beidesmal keine. währung: für die anarchisten wiederum keine, da der kauf hier vermutlich über freiwilligen oder erzwungenen „tausch“ verläuft. für die neoliberalen plutoniumkarten von amex
    **zone 3: HASSLAND – wieder mitten drin geteilt, auf der einen seite die glatzen, auf der anderen die antideutschen. gegenseitige besuchspflege im „kleinen grenzverkehr“ kann hier für ein hohes mass an identitätspflege sorgen. hoheitszeichen: für die glatzen rote fahne, weisser kreisgrund, darin das signum des verfassungsschutzes. für die antideutschen blaue fahne, weisser kreisgrund mit einer menorah auf der ein weisskopfadler thront. währung: reichsmark hier, „doller schekel“ dort.

    so rutscht in RESTLAND – bei erhalt von 99% des staatsgebiets – die politextremistische, wirtschaftskriminelle und gangorientierte gewalt mit einem schlag gegen null. während sie dort, wo man sie noch zu würdigen weiss, durch die decke schiesst. eine gerechte und vor allem nachhaltige lösung. sollte man mal drüber nachdenken!

  40. katzenellenbogen sagt:

    Ausgezeichnetes Regierungsprogramm, das mit dem Alpenpakt gefällt mir besonders. Und beim großen Zapfenstreich muss auch der Schellenbaum wieder her, den die Bundeswehr in schleimig-vorauseilendem Gehorsam abgeschafft hat (aber ausgerechnet die DDR (!) nicht.) Dieses Dings ist übrigens sogar ein Symbol für gegenseitige kulturelle Beeinflussung (ja, da schaut ihr, wir Compact-Fans sind gar nicht so!), denn erfunden wurde er von den Türken für die Janitscharenmusik.

  41. Anonymous sagt:

    Mir ist das schon sehr peinlich Georg Schramm mit Günther Schramm zu verwechseln. Aber manchmal ist es die Tastatur, oder der zu viele Wein, jedenfalls ist immer jemand schuld. Wirst mir gar zu Weihnachten verzeihen können, hoch geschätzter Georg Schramm. Also nix für ungut. Solltest auch du dich auf Jürgen Elsässers Blog gelegentlich mal umtreiben

  42. Vafti sagt:

    Verteidigungsminister zu werden, bedeutet,
    immer dem eingeweihten Freimaurern zur Hand
    zu gehen…d.h. sich so einzuordnen, wie es die
    Politiker in „aller Welt tun“ !
    Deswegen hassen sie ja auch all Diejenigen
    Politiker, die nicht das machen, was die eingeweihten
    Freimaurer wollen !! ( Assad,Erdogan,Putin )

    Und schauen sie sich mal an, was mit einen Vertei-
    digungsminister passieren würde, der die Wahrheit
    schreiben dürfte….den würden die Freimaurer ver-
    suchen umzubringen, so, wie sie Gaddafi umgebracht
    haben, so, wie Pim Fortyn umgebracht wurde, so, wie
    Erdogan, den sie umbringen wollen; und natürlich
    Assad ist ihr schäfster Gegner,denn er herrscht als
    Nichtjude ….und das ist selbstverständlich nicht zu
    dulden, da ja die Freimaurerei sich als Teil des Judentums
    empfindet, auch selbst, wenn ihre Mitglieder Nichtjuden
    oder Frauen sind.
    Aus allen politischen Vereinen, Parteien,Verbänden,
    Vereinen schreien sie wie aus einer Kehle…und hetzen
    gegen Arteigene Volksangehörige !
    Und Niemanden will es auffallen !
    Und deswegen können die eingeweihten Juden über
    uns herrschen und sich gleichzeitig hinter dem ordentlichen
    Judentum verstecken !

    Mit willensbrechender Gewalt gehen sie gegen Jeden vor,
    der sich Ihnen in den Weg stellt. ( Damit meine ich auch
    gegen den „höchsten“ Militärbeauftragten eines Staates !!)

    Alle Fäden…kommen aus der gleichen Ecke…
    und alle Ereignisse stammen historisch von ihr ab…
    und wenn die Deutschen nicht von ihrer Profanität
    abrücken…passiert das selbe in Zukunft !

    Mahnende Worte,aber leider die Wahrheit,
    Gruß Vafti

  43. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Wolfgang Eggert:

    Ja, das mit den umgrenzten Autonomiezonen leuchtet schon ein. Aber ist denn auch gewährleistet, daß dann neben Prüglern und Schwörern auch alle Störer ihre selbstverwaltete Autonomiezone bekommen? Nicht, daß wir eine Gruppe vergessen hätten und dann die verbleibenden Volksmassen noch in ihrem Eigenleben gestört werden.

    Und, wie Putin die Amnestie, habe ich noch einen Vorschlag zur Abmilderung: jeder der Insassen der Sonderzonen darf sofort ausreisen, wenn er in seine Heimat abreisen will, oder, wenn ihm ein Aufnahmeland ein Visum zuschickt.

  44. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Die Wahrheit über den Amtsverzicht Vanderleims, untergetitelt: „Womit haben mir die Russen Angst gemacht?“
    Soeben übermittelt die wannabee-KriegsministerIn folgende Analyse über sowjetische Waffen:

  45. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Als Verteidigungsminister einer westlichen Macht können Sie dann ja den Werten der Verteidigungsminister der überseeischen Vorzeigedemokratie folgen und eine Heimatschutz-Miliz begründen, nicht wahr.

    Damit sichern Sie sich einen gewissen zusätzlichen politischen Einfluß. Sicher können Sie dann Angiee bei ihrem zweiten Besuch davon überzeugen (by way of friendly persuasion),
    daß der Zugriff der NWO auf die Sparguthaben durch den IWF vielleicht noch einmal überlegt werden müßte: „IWF will über neue Welt-Regierung Zugriff auf Spar-Guthaben“. Und überlegt werden müßte durch Leute mit Sachverstand, denen der (GG!) „…Nutzen des Deutschen Volkes…“ mehr bedeutet als dem Merkel.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/19/iwf-will-ueber-neue-welt-regierung-zugriff-auf-spar-guthaben/

    Nach der Schuldensteuer von 10 Prozent für alle ist dies der nächste Vorstoß.

    Der IWF schlägt ein zweistufiges Verfahren zur Errichtung einer technokratischen Weltregierung vor. Beide Stufen sind dem Vorgehen verwandt, wie wir es von der Troika in Europa kennen.

    Durch „Gutachter“ und „Wegweiser“ will der IWF den Zugriff auf die Vermögen der Sparer sicherstellen: Denn nur durch ihre Enteignung kann die weltweite Schuldenkrise gelöst werden.

    Was’n Glück:
    Mit Welt-Regierung und Welt-Gesetz bietet sich der IWF als Retter an!

  46. Aufgewachter sagt:

    Vorschlag für Aktion Nummer 8 des neuen Verteidigungsministers Jürgen Elsässer

    Aktuelle Warnung vor dem deutschen „Arbeitsmarkt“ an die Ukraine absetzen

    Aktuelle Warnungen vor dem deutschen „Arbeitsmarkt“
    http://aufgewachter.wordpress.com/2013/12/01/aktuelle-warnungen-vor-dem-deutschen-arbeitsmarkt/

    Warum? Wieso?
    Ich verstehe nicht, wieso die Menschen in der Ukraine unbedingt in die EU wollen. Haben die noch nie davon gehört oder gelesen, welches absolute korrupte Konstrukt das Sagen auf dem deutschen „Arbeitsmarkt“ hat?

    Frage an den Ukrainer : „Erste mal auf dem deutschen Arbeitsmarkt?“
    Ukrainer : „Ja, wird bestimmt aufregend!“

    Erinnert mich ein wenig an die Szene aus dem Film „Das Boot“

    Semmelrogge (2. Wachoffizier) zu Grönemeyer (Leutnant Werner) : „Erste mal auf m U-Boot?“

    Grönemeyer nickt und meint : „Wird bestimmt aufregend“

    Semmelrogge erneut : „Letzten Monat, 13 U-Boote abgesoffen – mit Mann und Maus – aufregend, ne?“

    Fazit : Nicht vergessen, woll?

    Neusprech eines absolut korrupten Systems
    http://aufgewachter.wordpress.com/2013/12/19/neusprech-eines-absolut-korrupten-systems/

  47. Aufgewachter sagt:

    Wenn die Ukraine nicht aufpaßt, dann ergeht es ihr, wie der DDR!. Warum?

    Reagan, Breshnew und Honecker fragen den lieben Gott, was im Jahr 2000 sein wird. Zu Reagan sagt der liebe Gott: Im Jahre 2000 werden die USA kommunistisch sein. Da wendet sich Reagan ab und weint ganz bitterlich. Und was wird mit der Sowjetunion? fragt Breschnew. Die Sowjetunion, sagt der liebe Gott, wird es nicht mehr geben. Sie wird aufgesogen sein vom Großchinesischen Reich. Da wendet sich Breschnew ab und weint ganz bitterlich. Und wo steht die DDR im Jahre 2000?, fragt Honecker. Da wendet sich der liebe Gott ab und weint. Ganz bitterlich.

    Quelle : http://aufgewachter.wordpress.com/2013/11/22/witz-des-monats-russland-eu-beitritt/

    Komm nun noch ein schöner Witz als Betthupferl :

    Die USA, die Sowjetunion und die DDR wollen gemeinsam die Titanic heben. Die USA interessieren sich für den Goldschatz und den Tresor mit den Brillanten. Die Sowjetunion interessiert sich für das technische Know-how. Und die DDR interessiert sich für die Band, die bis zum Untergang noch fröhliche Lieder gespielt hat.

    Quelle : http://aufgewachter.wordpress.com/2013/11/30/china-telecom-akzeptiert-bitcoin-warum/

  48. Aufgewachter sagt:

    Vorschlag für Aktion Nummer 9 des neuen Verteidigungsministers Jürgen Elsässer

    Verbot und Abschaffung der Zeitarbeit und der Bundesagentur für Zwangsprostitution, warum?

    prostituieren bedeutet auch sich für Geld anbieten, käuflich sein, sich verkaufen und in den Dienst eines niedrigen Zwecks stellen und sich dadurch herabwürdigen, sich hergeben für etwas.

    Ich habe nicht den Eindruck, daß Leiharbeitskräfte etwas anderes, als das o.g. machen. Wenn also einer vorsichtig sein muß, dann das Leiharbeitsunternehmen, welches die Leiharbeitskräfte in wirtschaftlicher Abhängigkeit hält. Es ist vom Leiharbeitsunternehmen nicht gewollt, daß Leiharbeitskräfte in Zukunft beim Entleihbetrieb als Arbeitgeber verbleiben können. Und genau diese Abhängigkeit in der, die Leiharbeitskraft unfreiwillig gehalten wird, beschreibt der §180a StGB, auch wenn die auszuführende Tätigkeit beim Zeitarbeitsunternehmen durch die Leiharbeitskraft jetzt nicht mit dem Geschlechtsorgan ausgeführt wird.

    Wenn darüber hinaus, daß Jobcenter Erwerbslose per Stellenvermittlungsvorschlag mit sogenannter Rechtsfolgenbelehrung zur Leiharbeitsfirma schickt, dann liegt zusätzlich noch der Zwang vor sich für Geld anzubieten (für den Dienst eines niedrigen Zwecks und sich dadurch herabzuwürdigen). Unfreiwilliges sich selbst für Geld anbieten beschreibt ja gerade die Zwangsprostitution nach § 181a StGB. Denn jetzt macht sich nicht mehr nur allein die Zeitarbeitsfirma durch das von ihr selbst mutwillig herbeigeführte Abhängigkeitsverhältnis schuldig und auch strafbar, sondern darüber hinaus noch das Jobcenter, welches den Erwerbslosen mit der Rechtsfolgenbelehrung im Stellenvermittlungsvorschlag den Entzug der Lebensgrundlage ankündigt, wenn der Erwerbslose sich nicht bei der Zeitarbeitsfirma gegen Geld anbietet. Der Erwerbslose handelt also nicht freiwillig, sondern unter Zwang des Jobcenters und damit erfüllt das Jobcenter den Straftatbestand der Zuhälterei, auch wenn die Leiharbeitkraft die auszuführende Tätigkeit beim Zeitarbeitsunternehmen jetzt nicht mit dem Geschlechtsorgan ausführt.

    Daher ist die Agentur, welche ihre Erwerbslosen ironischerweise und tragischerweise auch noch als Kunden bezeichnet, eine Firma, die eher den Namen Bundesagentur für Zwangsprostitution verdient hätte.

    Bundesagentur für Zwangsprostitution
    http://aufgewachter.wordpress.com/2013/07/09/bundesagentur-fur-zwangsprostitution/

  49. Eveline sagt:

    @ Aufgewachter

    Gute Idee, müssen nur noch die Gerichtsurteile her….es wäre dann eine Diskriminierung z.B der Hände, die gleich den Geschlechtsorganen behandelt werden wollen.
    Unter Zwang, geht ja gar nicht

  50. Anonymous sagt:

    Es passt jetzt zwar hier nicht rein,weiß schon Themaverfehlung. Kennt man ja aus der Schule, aber dennoch ein sehr interessanter Aufsatz bezüglich Putin. Also dauernd Zeit zu opfern um zum richtigen Blog das richtige Thema zu präsentieren, die hab ich auch nicht.

    Dennoch lohnenswert, wenn wir überhaupt den Mainstream bisschen was entgegensetzen wollen. Und da ist es wurscht ob man den SPIEGEL, dieTZ, die SZ, die TAZ, Abendzeitung, Münchner Merkur etc etc liest.

    Sehr gelungen finde ich

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=19739

  51. Anonymous sagt:

    Wolfgang Eggert, sie haben tatsächlich Humor. Hätte wirklich schlimmer kommen können. Wobei Georg Schramm auf Schlittschuhen, kann ich mir nicht vorstellen -) Schöne Weihachtsgrüße

    siempre

  52. Aufgewachter sagt:

    Es geht um das Halten von Menschen in wirtschaftlichen Abhängigkeiten egal mit welchem Organ gearbeitet wird …

    Hier das passende Gesetz dazu

  53. Anonymous sagt:

    Gelegentlich auch wieder Themaverfehlung bekommt man sogar auf der T-Online-Seite mit, die Arbeit brummt, auch die Wirtschaft. Da ist mir tatsächlich folgender Beitrag eingefallen

    Wer noch darf und kann, schafft Kohle ran.
    Wer nicht mehr kann, der ist arg arm dran.
    Wer es noch schafft zu wählen
    kann sich mit Demokratie abquälen.
    Wer aufbegehrt, wird eingesperrt.
    Leute lasst es einfach sein,
    Demokratie ist schnöder Schein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Dezember 2013
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
%d Bloggern gefällt das: