Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

COMPACT im August: Big Brother USA hält Deutschland besetzt

Warum kuschen Merkel und Gauck?

Die neue COMPACT-Ausgabe – seit heute bundesweit am guten Kiosk – hat es in sich: 25 Seiten zu den Erkenntnissen aus der NSA-Affäre für die „US-Kolonie Deutschland“, die Neuveröffentlichung „Geheimakte Gauck“ mit Dokumenten aus der Stasi-Behörde über die Begünstigung Gaucks durch die DDR-Staatssicherheit, ein dickes Dossier zu Kinderschändern und ihren Hintermännern – die Fälle Sachsensumpf, Dutroux, Natascha Kampusch.

Hier gibt es das komplette Inhaltsverzeichnis von COMPACT 8/2013 mit Bestellmöglichkeit, hier geht es zum Aboformular.

Einsortiert unter:Uncategorized

37 Responses

  1. Diesmal wieder ein wirklich investigatives Heft – fast nur heiße Eisen (speziell Korruption (OK), Sex in Deutschland!!!); Bravo
    Herr Elsässer fürchten Sie nicht den „Erfolg“ und dann Konsequenzen gegen sich?

  2. juergenelsaesser sagt:

    Michael Theren: Das Volk schützt mich – mit Gottes Hilfe.

  3. rubo sagt:

    Wieder ein hervorragendes Editorial. Ich hoffe und wünsche mir, daß mit der COMPACT-Parole „Mut zur Wahrheit“ sich die Spezies der „Hirntoten“ verkleinert.

    Folgende Meldung von heute:
    „Bolivien und die Mercosur-Länder (Mercosur – Gemeinsamer Markt Südamerikas) haben die Entschuldigungen von europäischen Ländern für den Zwischenfall mit dem Flugzeug des bolivischen Präsidenten Evo Morales angenommen. Die Botschafter dieser Staaten kehren in die jeweiligen Länder zurück.“
    Das Imperium muß ja Fracksausen haben, daß es seinen Vasallen erlaubt, sich zu entschuldigen, die doch nur die Befehle des Imperiums befolgt haben.

  4. rubo sagt:

    Ergänzung:
    Inhaltlich und mutig auf der Höhe des Editorial halte ich die Beiträge von Willy Wimmer und Prof. Foschepoth.

  5. johncom58 sagt:

    Alles Hammer-Themen mal wieder und tolle Autoren!
    Genau das richtige Magazin in deser „heissen Zeit“ der Enthüllungen.
    Und spannend.
    COMPACT -Leser wissen mehr!

  6. Gelee Royal sagt:

    Nicht nur das Volk wird Sie schützen Herr Elsaesser!

    Weiter so und immer „an der Kolonne vorbei“

    Alle Systemchergen in der ganzen Welt sollten sich überlegen wann der Tag des jüngsten Gerichts über sie kommen wird.
    Diese Glauben doch an den Rachegott, also ist doch alles klar!

  7. MI sagt:

    Herr Elsässer, warum nehmen Sie nicht an der großen Demonstration in Silivri am 5. August teil? Dort wären Sie nicht allein in Ihrem Widerstand!!! Eventuell könnten Sie sich überlegen, ob Sie dort auch eine Rede halten oder Interviews geben?

  8. lunaria sagt:

    Wir warten auf entsprechende Initiativen der Linkspartei?
    Na dann schauen Sie mal in den offiziellen Parteipublikationen nach der Relevanz des Themas …

    Fragen sie mal im Bundesvorstand, warum, außer Alibiveranstaltungen zur BASISBERUHIGUNG, Pseudoarbeitsgruppen (z.B. die BAG FIP), sterile Regionalkonferenzen, usw. keine ernstzunehmenden politischen Aktivitäten zu erkennen sind, fragen Sie mal die sächsischen Parteiverantwortlichen nach ihren Vorstellungen von friedlicher Koexistenz und Zusammenleben der Völker und Nationen als Grundlage allumfassenden Humanismus und Wohlstands in der Welt.

    Die aktuellen Vorgänge beleuchten wieder einmal den fehlenden linken Grundkonsens zu Nationalstaat, Globalisierung, staatliche Souveränität,… und offenbaren die linke Ablehnung der Bedeutung von Heimat, Herkunft und kultureller Prägung für die menschliche Identitätsbildung. Bis heute gibt es keine gemeinsam geteilten Wertvorstellungen zu Imperialismus, nationaler Unabhängigkeit und staatlicher Souveränität in der Partei Die Linke. Die Verwendung dieser Wörter wird von Parteiverantwortlichen meist abgelehnt. Mit Snowden hat es einigen nun erst mal die Sprache verschlagen. Dazu passt das vollumfängliche, brutale SCHWEIGEN der Verantwortlichen des Berliner und des Sächsischen Landesverbandes zum Libyen- und Syrienkrieg und zur Verantwortung der Nato.

    the road to nowhere…

  9. Brain sagt:

    Gottes Hilfe ist Dir gewiss – das Volk schützt Dich mit seiner Hilfe ! Der Michel ist erwacht _ Deutschland is run by an executive managment . Empowerd by the allied military goverment . The German Chancellor is the CEO of an NGO – just a cast in a role ( in control ). Her Ministers are leaders of a business department . To be continued …..Deutschland ist und war nie Souveräin , wir sind immer noch ein besetztes Land und haben keinen Friedensvertrag ! Sie haben uns zu Sklaven im eigenen Land gemacht ; aber wir sind Aufgewacht🙂 Typisch Deutsch😉 halten still und ertragen , bis zum geht nicht mehr , nun geht“s nicht mehr . Die Verarschung über Jahrzehnte ist vorbei . Die Worte H. Schmidts klingen immer noch in meinen Ohren , sie haben unsere Geschichte verdreht und uns zu einem Verbrecherstaat gemacht , dafür Danke ich dem Mann . Aber nur dafür , diese paar Worte ! Ich bin ein stolzer Deutscher !

  10. Apollo11 sagt:

    das die Zonis alles kontrolliert haben und jedes Geheimnis gebrochen haben, davon redet Herr Elsäässer nicht. Das lässt tief blicken!

  11. Apollo11 sagt:

    was glaubt Herr Elsässer ei9gentlich warum die USA hier noch 20 A-Waffen haben?

  12. Wolfgang Eggert sagt:

    töftes interview. abschaffung der volkstrennenden (pars) parteien, das ist mal die richtige richtung. nur müsste man dann auch die machtfülle der politiker gleich mit beschneiden, denn die bleiben ja weiterhin „oben“ und „souverän“. noch dazu – was das wesentliche ist – bestechlich, korrumpierbar. mein vorschlag: festetzung eines umfassenden agendakatalogs als staatsgewalt. die „regierung“ ist damit nur noch verwaltung. dazu verbot jeglichen lobbyismus bei hohen gefängnisstrafen. und einhergehend damit neubestimmung des presserechts, denn die medien sind eines der wichtigsten und gefährlichsten lobbymittel. ein dreifach hoch auf den alten platon!

  13. Wulf-Dieter Krüger sagt:

    Sehr geehrter Herr Elsässer

    Sie treten in diesem Interview für die Freiheit ein und beklagen das, was die USA-administration mit Prism tut.
    Sie lassen aber nicht die Freiheit zu, dieses Interview in Youtube herunterzuladen, damit man es sich später noch einmal anhören zu können.
    Sie heucheln also wie Merkel und Gauck, lediglich auf andere Wellenlänge.
    MfG
    aus Thailand

  14. Neukunde sagt:

    Es verschlägt mir den Atem. Ihr seid über euch hinausgewachsen. Schade, dass euch jemand mit „1933“ auf Seite 47 einen Streich gespielt hat.

  15. Loewe sagt:

    Man lese den Artikel aus dem Spiegel 1989 zur NSA und Deutschland:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13494509.html

    Hier sagt Schäuble bei einer geschlossenen Veranstaltung deutlich: „Deutschland ist seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr souverän gewesen.“

    Zum Obama-Besuch.
    Es war kein Staatsbesuch, sondern ein „offizieller Besuch“. Dass dies nur den Hintergrund gehabt haben soll, dass Merkel die Bilder bekommt und die Menüfolge bestimmen kann, halte ich für vorgeschoben. Da könnten einem ganz andere Hintergründe einfallen: http://www.rp-online.de/politik/deutschland/so-trickste-angela-merkel-joachim-gauck-beim-obama-besuch-aus-1.3500102

  16. Leser123 sagt:

    Ich finde, dass die Darstellung des Themas „Kinderschändung“ im aktuellen Compact nicht wie ein heißes Eisen ist, sondern eher nüchterne Berichterstattung.
    Wo ist die Frage, WER macht so etwas? Dabei spielen für mich die Namen gar keine Rolle. Menschen, die so etwas tun sind gewissenlos. Gewissenlose Menschen sind Psychopathen.
    Diese Psychopathen (allgemein auch Soziopathen oder antisoziale Persönlichkeiten genannt) befinden sich auf allen einflussreichen Ebenen, in der Politik, in der Justiz, in der Finanzwelt und im privaten Bereich. Ich würde gerne den Tag erleben, an dem das mal ins Bewusstsein der Menschheit rückt. Psychopathen sind die best-geschütztesten Menschen überhaupt. An die traut sich niemand heran, denn das wäre wahrlich ein heißes Eisen!
    Für Interessierte eine sehr gute Beschreibung der Psychopathie und deren Einfluss auf uns Alle hier:
    http://de.sott.net/article/1024-Der-Psychopath-Teil-1-Die-Maske-der-Vernunft

  17. Stepher sagt:

    juergenelsaesser sagt:
    Juli 25, 2013 um 08:04
    Michael Theren: Das Volk schützt mich – mit Gottes Hilfe.

    Hast recht damit, doch neueste Nachrichten machen mich betroffen, da ich diesen Ort kenne, was geht nur in unserem Lande vor?
    http://www.braunschweiger-zeitung.de/region/salzgitter/das-war-wie-ein-massaker-id1090193.html

    http://www.braunschweiger-zeitung.de/region/salzgitter/lebenstedt-thiede/das-war-wie-ein-massaker-id1090039.html

    http://www.salzgitter-zeitung.de/lokales/Salzgitter/schiesserei-in-salzgitter-polizei-streitet-vorwuerfe-ab-id1091230.html

    Bin wirklich erschüttert und fühle mit den Menschen dort. Wann hört das endlich auf???
    Und wer steckt dahinter???
    Gute Nacht, Stepher

  18. winfried sagt:

    Geld regiert die Welt und wer regiert das Geld?
    Diese Frage führt aber gar nicht zum Ziel, denn wenn man wissen will wie Macht funktioniert, dann sollte man wissen wie das Geldsystem an sich funktioniert. Es gäbe auch eine friedliche Alternative – die weit vor 33, schon einmal 300 Jahre funktioniert hat – die goldenen Jahre der Deutschen.
    Wenn estwas anderes dem Euro folgen würde, dann wäre die nächste Krise schon wieder da, uns spezielle Eliten könnten sich entspannen!

    Dies ist die friedliche Lösung:

    http://freigeldpraktiker.de/weltenaufgang/blog/article/nur-zwei-buecher

  19. Armin sagt:

    Hallo Herr Elsässer, sagen Sie: kann man etwas tun, um Frau Mandy Kopp zu schützen oder zu unterstützen, damit sie die Sache durchsteht?
    Liebe Grüße
    J.

  20. juergenelsaesser sagt:

    Krüger: Weiß nicht, was Sie meinen… Das Interview auf yt ist doch frei!

  21. JVG sagt:

    @Wulf-Dieter Krüger – ich hatte es schon runtergeladen, und eben nochmal. Also das liegt an Ihnen oder Thailand…

  22. JVG sagt:

    @Loewe – das war keine geschlossene Veranstaltung, das war eine Tagung des europäischen Bankenverbands. Das Videomaterial war umfangreich. Man sagt uns dort, wie in vielen anderen Fällen, ganz deutlich, was man tut und zu tun gedenkt. Und weiß, daß die Schafherde nichts tun wird, weil sie mit verschiedenen Mitteln paralysiert wird. Im Prinzip ist es eine Verhöhnung des Volkes, die zum permanenten Zusatnd geworden ist.

  23. JVG sagt:

    @stepher – das wird nicht aufhören, im Gegenteil, das wird noch ganz anders. Das gehört zum Plan: Chaos. Damit die geschundenen Bürger nach der totalen Überwachung schreien werden. Und sie werden sie kriegen. Und es wird sich nichts ändern.

    Das wird nicht aufhören, es sei denn, wir wollen es!

  24. Ross und Reiter sagt:

    Eine weiße Lehrerin an einer Schule in Los Angeles

    Von Mary Morrison (Pseudonym).

    Das englische Original erschien am 20. April 2012 unter dem Titel White Teacher in an LA School auf American Renaissance. Übersetzt von Osimandia.

    Ein Brief aus dem Schützengraben:

    Ich bin ausgebildete Lehrerin, eine unbekannte weiße Lehrerin aus Los Angeles und plage mich in einer grauen, heruntergekommenen öffentlichen Highschool ab, die hinter einem drei Meter hohen, an der Spitze mit Zacken versehenen Maschendrahtzaun vor den Augen der Öffentlichkeit verborgen ist. Am Eingangstor sind keine Schlösser, sie wurden schon vor langem aufgebrochen. Das offizielle Schild unserer Institution wurde mit der Zahl 187 überkritzelt, eine Anspielung auf den Paragraphen 187 des kalifornischen Strafgesetzbuches, in dem es um das Delikt Mord geht.

    Meine Schule ist typisch für Südkalifornien: mehrheitlich hispanisch mit einer Handvoll Schwarzer und ein paar vereinzelten Weißen und Asiaten. Schwarze sind in den Nachbarschaften, in denen ich arbeite, nicht willkommen; die Schüler selber erzählen mir, dass hispanische Gangs sie mittels Einschüchterung und Gewalt aus den Projekten vertreiben. Das wird von der Lokalpresse niemals berichtet; sie ist viel zu sehr damit beschäftigt, nach dem Großen Weißen Fanatiker und institutionalistiertem Rassismus Ausschau zu halten, von beidem gibt es jedoch im Los Angeles Becken keine Spur.

    weiterlesen: http://tinyurl.com/nhdq7dd

  25. Hingeschaut 5% Club sagt:

    Es ist zum heulen,was will oder besser was muss man diesem vertrottelten Volk noch alles aufzeigen?

    Andersrum stellt sich die Frage ob es sich bei all den Bemühungen um Aufklärung nicht schlicht um vergebene Liebesmühe handelt.
    Was haben sie nicht in den letzten zwei bis drei jahren alles erfahren bzw. aufgezeigt bekommen.
    Als da wären,die verfassungswidrigen Aktionen bundesdeutscher Polit-Protagonisten rund um den Euro und die Rettungsschirme,alle Welt geht auf die Strasse nur der am meisten betrogene Deutsche nicht,
    Nein,edel und hochmütig wie er ist,nickt er sein Verfassungsgericht nachahmend,nachträglich alle Euro-Schweinerein als alternativlos nachträglich ab.

    Nun,zeigt man ihm,ihm dem blindesten unter den Blinden und Tauben,unverblümt auf,das nichts is mit Verfassung oder GG,das nichts is, mit Souveränität und Selbstbestimmung,ja das nichtmal was is,mit dem Vertrauen seines grossen Bruders ihm gegenüber.

    Sein ach so gefeierter Freund und Befreier,sein ach so geliebter grosser Bruder,der kultivierte Amerikaner,traut ihm nicht über den demokrötischen Weg,er bespitzelt ihn nach wie vor,wie den alten Kriegsgegner.

    Warum fragt sich nur,liegt es vieleicht daran,das der Ami sehr wohl weiss welche Art von Demokratten er da selbst installiert hat,liegt die permanente Überwachung vieleicht einzig und allein darin begründet,das vornehmlich der Ami den letzten menschlichen Abschaum zum lupenreinen Demokraten erklärt hat,und sich vollkommen im klaren darüber war und ist,das aus verräterischen Abschaum nur weiterer verräterischer Abschaum hervorgehen kann,denn Gleiches und Gleiches gesellt sich gern.

    Der Ami überwacht nicht die Patrioten und Nationalisten,nein der überwacht ja letztlich grossflächig in der Masse mehrheitlich selbsternannte Demokröten.
    Eine kritische Masse die aus den wenigen vom ihm selbst installierten Demokratten,hervorgegangen ist.
    Er überwacht das BRD-Demokrötentum,weil er genau weiss welchen verräterischen Abschaum er in diesem Land an die Spitze der Macht gespühlt hat.
    Er weiss auch das sich unter solchen verräterischen Elementen nur weitere verkommene Lumpen und Strolche einfinden konnten.
    Der Ami ist pragmatisch,der würde seinen von ihm zu Demokratten erklärten Spiessgesellen nicht weiter über den Weg trauen,wie er sie schmeissen könnte.

    Das ist wie mit der Frau,die für dich ihren Mann verlässt,welcher Mann mit Hirn würde auf eine Beziehung mit einer so veranlagten Frau bauen,immer mit dem Wissen im Hinterkopf das sie ihren Mann wegen einem selbst verlassen hat,und es ohne weiteres einen selbst wegen eines anderen verlassen würde.
    Was bleibt dir da als wissenden Mann übrig?…Genau,du musst sie bis ins letzte Detail,immer und überall auf dem Schirm haben,du musst sie permanent beobachten und überwachen,damit du ihr immer einen Schritt voraus bist.

    Aber mal ehrlich was ist das für eine Beziehung,was für eine Partnerschaft oder gar Freundschaft,und genau so verhält es sich mit dem Ami und seinen demokrötischen BRD-Demokratten.

    Aber was interessiert es den Bunzel,der erfährt das seine Politiker die auf das GG geschworen haben,auf gerade diese rein gar nichts geben.
    Er erfährt das mit der viel propagierten eigenen Souveränität nicht weit her ist,und er fragt sich nicht wieso weshalb und warum.
    Nun wo man ihm ganz klar aufgezeigt hat das er nach wie vor unter Besatzungsrecht steht,er als Bunzel also nichts als ein rechtloser Arbeitssklave ist,und nichtmal das ihn auf Strasse treibt,wird es nur noch wenige Tage dauern bis auch das Traumgebilde vom reichen Deutschland platzt.

    Es drängt mit aller Macht an die Öffentlichkeit,was in Rechten Kreisen schon seit ewigen Zeiten so erkannt und befürchtet wurde.
    Nebenbei hat es die Bundesbank wohl ähnlich befürchtet,anders lässt es sich nämlich kaum erklären warum sie ihre in den USA eingelagerten Goldreserven nicht auf ihre physische Existenz hin überprüft hat.
    Man wollte wohl nicht zu Gewissheit haben,was man längst befürchtet hat.

    Ja meine Lieben das deutsche Gold in den USA ist futsch,verschleudert verschachert und verscherbelt,und mit den in Frankreich und in England lagernden Beständen wird es auch nicht anders aussehen.
    Da wo einst Unmengen an deutschem Goldbaren gelagert waren,liegt heute ein Zettel,auf dem steht“ soll gehabt haben“
    Wertlose Schuldscheine und Wechsel,die wenn überhaupt vom Ami mit frisch gedruckten grünen Monopoligeld ausgeglichen werden.

    Wie gesagt wenn überhaupt,denn es wird auch hier gewissenlose BRD-Demokratten geben,die das schäbige Geschacher der FED-Juden als rechtens erklären,und ganz nebenbei noch tausend Gründe finden werden warum wir mit dem Diebstahl an unserem Volkvermögen noch richtig günstig weggekommen sind,eben ganz so wie mit der vorenthaltenen Souveränität.

    Aber ich wage zu behaupten,das der Bunzel auch dann nicht auf die Strasse geht,er wird sein Volksvermögen ebensowenig wie seine Souveränität oder seine Menschenrechte und Würde einfordern.

    weinen könnt ich,weinen…..so ich für diese tumben Halbaffen auf unseren Strassen überhaupt noch Tränen übrig hätte…..aber mit Kotze kann ich noch aushelfen.

  26. Ross und Reiter sagt:

    Das neue Appeasement

    Wer hat wirklich den Kalten Krieg gewonnen? Falls wir den Kampf gegen den Marxismus wahrlich und gründlich „gewonnen“ haben, warum hat dann die „siegreiche“ Supermacht, die USA, nur eine Generation später einen Präsidenten Obama, der kaum verhohlen sozialistische Doktrinen und Praktiken verficht? Haben wir darin versagt, die marxistische Aggression und Infiltration vollkommen aufzudecken und zu konfrontieren, und hat dieses Versagen die westliche Welt heute verletzlich gegenüber islamischer Aggression und Infiltration gemacht?

  27. Ross und Reiter sagt:

    @Hingeschaut 5% Club:

    das Volk wacht nicht von Internet-Bloggern auf. Es wacht durch Leute auf, die raus in die Öffentlichkeit gehen. Du kannst ja mal deine Hausaufgaben machen und dich darauf vorbereiten, dies zu tun. Ist nur ein Vorschlag. Du kannst auch weiter bloggen. Gruß, A.

  28. zensurnixgut sagt:

    Hingeschaut 5% Club sagt:
    „weinen könnt ich, weinen […] Kotze […].“

    Ich kenne das.
    Vielleicht gehts ja schon jedem zweiten so, nur die wissen nix voneinander… und jeder hält den anderen für den „Bunzelmichel“, oder die „Bunzelmichaela“.
    Wer weiß, vielleicht sind wir uns schon über den Weg gelaufen und haben beide das selbe übereinander gedacht- verdammter Michel!

    Tolles Video, der Urlaub scheint gut getan zu haben.
    Urlaub fetzt!

  29. derherold sagt:

    @lunaria, etliche in der „intellektuelleren“ linksradikalen Szene Westdeutschlands gehen davon aus, daß es bereits in den 90igern Absprachen zwischen den USA und der damaligen PDS gegeben haben muß.

    Da dürfte der neue Kurs (Beamtenposten, Israelpolitik, Kritik am „Imperialismus“, Begleitung durch den Medienapparat) abgesprochen worden sein.

    Daß darüber nicht geredet wird, dürfte an verschiedenen Aspekten liegen. Da könnte die eigenen Karriereambitionen, der linke Korpsgeist oder ein sich-längst-mit-dem-Spätkapitalismus-arrangiert-haben eine Rolle spielen.

    Schauen Sie sich die Karrieren ehem. KBW-Mitglieder an, die ganz ohne Beeinträchtigung durch die „faschistische Sp…ger-Presse“ agieren dürfen. Schauen Sie sich den Kriegs-Schmusekurs der Grünen oder der EKD an.

  30. Loewe sagt:

    Man weiß und wußte von nichts?
    http://www.politplatschquatsch.com/2013/07/dpa-groer-schock-in-washington.html

    Aber die größte Lachplatte ist wirklich Gauck. Hat er denn Obama bei seinem Besuch auch gesagt, dass er Snowden bewundert und für einen Helden hält?

  31. Loewe sagt:

    Hier noch ein Fundstück aus 1966:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46266034.html

    14.03.1966
    GEHEIMDIENSTE
    Abhören und mitlesen
    BONN

    Ein entscheidender Bestandteil einer solchen Kontrolle ist in einem Gesetz -Entwurf verankert, den Bundesinnenminister Paul Lücke ausgearbeitet hat. Wenn der Bundestag dieser Vorlage zustimmt, erhalten die bundesrepublikanischen Geheimdienste das Recht, bei Verdacht von Landesverrat oder Spionage Telephongespräche abzuhören und Briefe zu öffnen. Nur durch Gesetz kann die Ausnahme vom Grundgesetz -Artikel 10 sanktioniert werden, der das Post- und Fernmelde-Geheimnis garantiert.

    Dieses Ausnahme-Recht hatten sich bisher Amerikaner, Briten und Franzosen zum Schutze der Sicherheit ihrer Truppen nach Absatz 2 des Artikels 5 im Deutschlandvertrag von 1955 vorbehalten – und zwar solange der deutsche Gesetzgeber den eigenen Sicherheitsorganen derartige Vollmachten vorenthält. Indes: Auch ohne diese Vollmachten partizipierten deutsche Geheimdienstler an den alliierten Vorrechten.
    [i]1963 offenbarte der Verfassungschützer Werner Pätsch, daß seine Kölner Zentrale über alliierte Kollegen Deutsche am Telephon überwachen lasse.

  32. Einer der von Mandy Kopp
    „fälschlich Wiedererkannten“.

    Leipziger Volkszeitung, Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung, Seite 06, 21. Mai 2007
    „Leipzig. Sachsens Generalstaatsanwalt hat Vorermittlungen gegen N, einst leitender Oberstaatsanwalt in Leipzig, eingeleitet. Dies geschah vor dem Hintergund aktueller Medienberichte über einen Filz aus Justiz, Politik, Immobilienhandel und Rotlichtmilieu in Sachsen. Ob sich die Vorwürfe aus Akten des Verfassungsschutzes erhärten, ist ungewiss.
    Doch einer klagt schon lange an: Matthias von Hermanni, früher Chef des Leipziger Betriebes für Beschäftigungsförderung (bfb).

    Die aktuellen Enthüllungen rufen bei dem 53-Jährigen böse Erinnerungen wach. „Ich fühle mich vollends in dem bestätigt, was ich ab meiner Akteneinsicht im Februar 2000 geglaubt habe. Die Staatsanwaltschaft Leipzig benahm sich wie eine kriminelle Vereinigung.“ Hermanni war bekanntlich wegen Betrugs angeklagt, saß vier Wochen in Untersuchungshaft und wurde vom Landgericht Leipzig verurteilt. Doch der Bundesgerichtshof zerriss das Urteil als unbegründet. Was der heute Rehabilitierte erzählt, begann 1997 und klingt wie eine Räuberpistole. Mittendrin – obwohl weder ermittelnder noch anklagender Staatsanwalt – sei immer N gewesen. „ war die zentrale Figur“, sagt Hermanni.“…
    http://www.google.at/imgres?imgurl=http://www.muellverbrennung-delitzsch-nein.de/zeitung/lvz/2007/2007_05_21_norbert_roeger.jpg&imgrefurl=http://www.muellverbrennung-delitzsch-nein.de/zeitung/lvz/2007/2007_05_21.html

    und Juni 2010, auch Leipziger Volkszeitung:

    Aktenaffäre: Leipziger Ex-Oberstaatsanwalt soll 12.500 Euro Schadenersatz bekommen…
    Der jetzige Präsident des Dresdner Amtsgerichts hatte den Freistaat auf 250 000 Euro Schadenersatz verklagt. Hintergrund ist die sogenannte Aktenaffäre um ein angebliches Netzwerk der Organisierten Kriminalität. Im Zusammenhang damit war Name öffentlich genannt worden. Aus Sicht des Richters könnte der Jurist dadurch geschädigt worden sein. Dessen Forderung sei aber zu hoch.

    „Es gibt für beide Seiten gute Gründe, den Prozess nicht in der Öffentlichkeit fortzuführen“, sagte Becker. „Man sitzt in einem Boot.“

    Heute ist er: Amtsgerichtspräsident in Chemnitz!!!!

    Uff, Leute! ES GNADE UNS GOTT!

    Das alles geht nur mittels einem weiteren, „geheimen“ Boden!

    Weiß @Herr Eggert die Logenzugehörigkeitsquote deutscher „Juristen“?

    Gibt es, Herr Elsässer, auch Weiterführendes zum Gerücht, Manuel Barroso hätte sich Madeleine McCann geholt ( http://de.wikipedia.org/wiki/Vermisstenfall_Madeleine_McCann ), im neuen Compact (…leider kein Leser Ihres Blatts…)?

  33. juergenelsaesser sagt:

    blechtrommler: Verrate ich Ihnen nicht. Lesen Sie COMPACT, dann wissen Sie’s.

  34. In meinem Nest gibts die nicht.

  35. juergenelsaesser sagt:

    blechtrommler: Einfach beim Verlag bestellen, die schicken Ihnen COMPACT.

  36. Avicenna1968 sagt:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Juli 2013
M D M D F S S
« Jun   Aug »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: