Spinnst Du eigentlich, Erdogan?

Offener Brief an einen Amokläufer. Von Jürgen Elsässer

Sehr geehrte Exzellenz, werter Gröfatz (größter Feldherr aller Türken und Zeiten)!

Bist Du eigentlich komplett verrückt geworden? Willst Du gerne mit Netanjahu, dem Irren von Tel Aviv, in einen Wetttstreit treten, wer den 3. Weltkrieg anzetteln darf? Möchtest Du, nachdem Du die türkische Wirtschaft in den letzten zehn Jahren ganz gut aufgebaut und damit auch bei meiner Winzigkeit an Ansehen gewonnen hast, nun alles mit Deinem militaristischen Arsch wieder umreißen?

Was ist los mit Dir? Bis vor zwei Jahren hast Du Israel wegen seiner Kriegs- und Besatzungspolitik, Stichwort Gaza, ordentlich kritisiert, Respekt! Aber seit Frühjahr 2011, seit Libyen, hast Du die Seiten gewechselst, hast die Aggression gegen das „Gaddafi-Regime“ – huhu, soll ich vielleicht „Erdogan-Regime“ schreiben? – unterstützt und stehst jetzt an vorderster Front gegen Syrien. Was treibt Dich? Ein neo-osmanischer Traum? Oder zahlt Dich einer? Herr Gülen?

Merke Dir, Erdogan: Der letzte Weltkrieg, an dem sich die Osmanen beteiligt haben, endete mit dem Untergang Eures Reiches, Atatürk konnte gerade noch die heutige Türkei retten. Beim Zweiten Weltkrieg habt ihrs richtig gemacht und Euch rausgehalten. Warum willst Du mit dem Dritten Dein Volk in den Untergang reiten? Oder denkst Du, Uncle Sam und Bibi Netanjahu hauen Euch raus?

Warum ich mich aktuell aufrege: Seit 3. Oktober schießt Ihr auf Syrien. Schon vorher habt Ihr die Terroristen, die dort Angst und Schrecken verbreitet, aufgerüstet. Eure Grenzstädte sind Militärcamps der Terroristen geworden. Und heute Nacht dann der Hammer: Du zwingst eine syrische Passagiermaschine zur Landung, weil sie, aus Moskau kommend, Militärgüter an Boder gehabt haben soll. Geht’s noch heuchlerischer? Ihr liefert Tonnen an High Tech an die Terroristen und wühlt nun in den Koffern von Zivilreisenden (!) in einer Zivilmaschine (!) nach Eletrorasierern, die man auch als Handgranaten werfen könnte? Zivilmaschinen runterholen – das ist der Wilde Westen. Das gab’s, glaub ich, noch nie.

Sollen wir mal in Deutschland anfangen und türkische Passagiermaschinen zur Landung zwingen? Sollen unsere Grenzbeamten dann mal nachschauen, was Deine Landsleute so nach Deutschland schmuggeln? Sollen wir dann auch behaupten, dass diese Schmuggeleien die Sicherheit unseres Staates bedrohen und DICH, den Gröfatz, für all das verantwortlich machen? Sollen wir eine Sondersitzung des Weltsicherheitsrates beantragen und – nur zur Verteidigung – ein paar Mal über die türkische Grenze schießen? Keine Sorge, wir haben gleich um die Ecke bei Euch ein paar Kriegsschiffe. Nein? Das hältst Du für eine völkerrechtswidrige Aggression? Hast Du Recht. Aber genau so handelst Du gegenüber Syrien.

Soweit ich mitbekommen habe, will Dein Volk keinen Krieg. Höre auf Deine Türken, kehre zurück zur Vernunft und zum Frieden. Die türkische Nation ist eine große Nation mit einer großen Geschichte. Sie verdient einen großen Staatsmann an ihrer Spitze – und keinen Gröfatz, der vom Wahnsinn – oder von fremdem Geld – verblendet ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Jürgen Elsässer

((Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann abonnieren Sie COMPACT-Magazin, da gibt es mehr davon. Zum Beispiel in der kommenden Ausgabe 11/2012 mein Editorial „Erdogan: Zündeln für den Dritten Weltkrieg“. Oder in der aktuellen Ausgabe 10/2012 ein Artikel, wie die Türkei die Aggression gegen Syrien schon 2010, im tiefsten Frieden, vorbereitet hat: „Vergiftete Freundschaft in Aleppo.))

 

82 Kommentare zu „Spinnst Du eigentlich, Erdogan?

  1. Daß so eine irre und bizarre Erscheinung die offen-sichtlich klinisch geisteskrank ist, noch im 21. Jahrhundert -nicht in irgende iner afrikansichen Bananenrepublik dessen Namen man nich aussprechen kann- sondern mitten unter uns in einem G20 Land auftauchen kann ist schon bemerkenswert. Der Typ spielt nicht mit dem Feuer er hat die Lunte bereits gelegt und sie brennt.
    Die letzte Aktion mit dem Airbus war nur noch das i-Tüpfelchen und der letzte Beweis daß man es hier mit einem Amokläufer im wahrsten Sinne des Wortes zu tun hat und bei einem Amokläufer ist es oberste Priorität ihn so schnell wie möglich aus dem Verkehr zu ziehen bevor er noch größeren Schaden anrichten kann.
    Man kann nur noch irgendwie hoffen daß sich die Türken Erdogan so schnell wie möglich entledigen und ihn am besten gerechterweise für die Verbrechen die er begangen hat einen Kopf kürzer machen, bevor er die Türkei und potenziell den ganzen Mittleren Osten in Rauch aufgehen lässt.

  2. Ich glaube ja nicht, dass Erdogan sich dafür interessiert. Aber leider zeichnete sich diese Entwicklung lange ab, und andere türkische ehemalige Staatsmänner haben sie vorausgesehen, wie Necmettin Erbakan, der Erdogan als Diener des Zionismus bezeichnete. Niemand wollte ihm glauben, ich leider auch nicht.
    Leider „spinnt“ Erdogan nicht einfach nur, sondern er wird gezielt gehypt und gepäppelt, und er nimmt USraelische Interessen wahr, damit er mal ein bisschen Sultan spielen darf. An erster Linie von den USA, aber kann sein ,dass der Gülen auch mit drinhängt. Der hatte sich in der Mavi marmara-Geschichte übrigens auf die Seite Israels geschlagen..Er hatte kritisiert, dass die IHH Israel nicht um Erlaubnis gefragt hätte. Dass er in den USA in „Exil“ lebt, sagt ja auch schon einiges aus.

  3. juergen, ich freue mich, dass du anscheinend zur vernunft gekommen bist. ich hatte schon vor jahren kein offenes ohr fuer die dinge, die erdogan gesagt oder getan hat. ich wusste, dass es irgendwann so enden wuerde – israel kritisch oder nicht, ein transatlantischer stiefelputzer der usa blieb er und bleibt er immer.

  4. Was treibt Dich? Ein neo-osmanischer Traum? Oder zahlt Dich einer? Herr Gülen?

    Ist es „Blackmail“, vielleicht? Vielleicht gibt’s da ja einen Blackhander, der ihn zu solch schwarzem Handeln zwingt?

    So recht stimmig ist das aber auch nicht. Ich kann mir auch keinen rechten Reim darauf machen.

  5. haben sie sehr schön geschrieben, da bin ich gleicher meinung mit ihnen.
    liebe grüsse aus izmir

  6. Sehr gut!! Die Türkei unterstützt und rüstet zielgercihtet Rebellen aus, die ganze Regierungsviertel und Militäreinrichtungen der Assadregierung in die Luft bomben und stört sich dann, wenn ein paar syrische Granaten auf der eigenen Seite zufällig landen als Ergebnis eines von der Türkei unterstützen Grenzgefechts.Was ist aus Davotoglus „No-Zero-Policy“ geworden? Die Gülenbewegung wäre schon längst einmarschiert und würde gegen den Iran drohen. Wo bleibt die türkische Linke und die Kemalisten?

  7. Zumal: Umfragen in der türkischen Bevölkerungb haben ergeben, dass man auf syrische Grezverletzungen zwar zurückschiessen, aber umgekehrt, dass man deswegen keinen Krieg anfangen sollte!!!Die meisten Türken wollen keinen >Krieg und sich auch nicht von der Freie Syrischen Arme in einen solchen reinprovozieren lassen.

  8. Mich würde einmal interessieren, wie wohl die Türkei darauf reagieren würde, wenn syrische Kampfflugzeuge in türkischen Luftraum eindringen, Syrienunterstützte PKK die Regierungsgebäude der AKP nahe Erdogans, Güls und Davotoglus in die Luft sprengen würde und ansonsten noch
    bewaffnete Einsätze in türkischen Städten beginnen würde.
    Das nur mal als Vergleich, was die Erdogan-Türkei gegenüber Assad-Syrien vollbringt!

  9. Ganz bezeichnender Artikel von Daniel Pipes, einem Neocon, der vielleicht nicht so ganz ins Elsässerische Weltbikld psst:

    Er spricht sich gegen eine NATO-/Türkeiintervention noch Unterstützung der Rebellen aus, sondern dafür Syrien ausbluten zu lassen. Zerfall Syriens, sektiererische Kriege lägen demnach mehr im Interesse des Westens, der USA und Israels als klare Machtlinien. Nachzulesen unter:

    http://de.danielpipes.org/11846/krieg-syrien

  10. Mir scheint,
    Erdogan hofft, wenn er vom türkischen Militär die Drecksarbeit für die NATO machen läßt, wird er von den USA
    den Verzicht auf die Gründung des geplanten Kurdenstaates
    fordern können.
    Es ist aber nicht sicher, daß diese Rechnung auch aufgeht.
    Unabhängig davon, geht Erdogan tatsächlich ein hohes Risiko ein.Man denke da nur an den Verlauf des Vietnam-Krieges. Die
    Erfolge der letzten Jahre könnten wieder zerstört werden, wenn nicht gar ein Weltkrieg ausbricht, der die Türkei verwüsten oder zerstören könnte. In der Tat ziemlich leichsinnig-

    mit freundlichen Grüßen

  11. Übrigens müßte Erdo die beschlagnahmten Waffen zeigen, um zu beweisen, daß er nicht lügt. Er zeigt sie aber nicht. Warum nicht? Kann er es nicht? Sind es gar keine Waffen?

    Er ist da jetzt struktural gesehen in der gleichen Situation, wie Bush mit den Waffen des Irak, damals. Der konnte und kann sie auch nicht zeigen.

    Was wäre denn, wenn ihn z.B. die CIA bewußt falsch informiert hätte? So, wie damals Bush auch. Dann wäre sein politisches Überleben vom „Wohlwollen“ der Nato abhängig. Und das wäre für die Schatten eine ganz komfortable Situation.

    Erdo würde sich wahrscheinlich gerade irgendwo rein beißen, vor ohnmächtigem Zorn und hilfloser Wut. Aber machen könnte er nichts mehr. Er wäre machtlos geworden. Seine Abhängigkeit wäre dann total geworden.

    Vermutlich sind die Schatten mit dem ersten Gröfaz ähnlich umgegangen. Hier zeigt sich vielleicht ein Paradigma.

  12. Könnte sich bitte mal jemand, der Russisch kann, das nachstehende Video ansehen, und mir dann sagen, ob Putin dort so etwas sagt wie: „Ein 2. Serbien wird es unter meiner Präsidentschaft im Nahen Osten nicht geben“?

  13. Na ja, ich kenn mich nicht aus mit Luftraumgeschichten. Aber wenn mit Waffentransporten durch türkischen Luftraum gegen türkische Bestimmungen verstoßen wurde, dann hat Mr. Erdogan recht.
    Ja, er war sogar clever.
    Ich denke, die werden sich wieder beruhigen.

  14. „Was treibt Dich? Ein neo-osmanischer Traum? Oder zahlt Dich einer? Herr Gülen?“

    Von einem intelligenten, reflektierenden Menschen hätte ich eigentlich mehr erwartet als bloße Anschuldigungen und verschwörerische Andeutungen an Herrn Gülen. Wollen Sie wirklich behaupten Gülen, desses Schriften, Predigten usw. total apolitisch sind, würde von den USA aus die Türkei lenken? Welche Belege hätten Sie denn z.B. dafür? Ich wette mit Ihnen um alles, dass Sie nicht mal EIN Buch, oder EINEN Vortrag von ihm gelesen oder angeschaut haben.

    Zum eigentlichen Thema: Herr Elsässer, vielleicht haben Sie es noch nicht bemerkt. Dank Erdogan wird Syrien vor einem NATO-Überfall bewahrt. Oder warum hat Erdogan trotz des Bombardements aus Syrien keinen Großangriff mit der NATO gestartet? Sehen Sie die Sache aus einem anderen Blickwinkel, die Türkei steht zwischen zwei Fronten. Einmal USA-Israel, Westen, zum anderen Russland, China, Iran, Syrien. Die Türkei will weder auf der NATO Seite sein, noch kann sie Irans Machbestrebungen über Syrien (Shiitischer Halbmond) tolerieren.

  15. Hat Erdogan oder ein anderer AKP Politiker jemals behauptet, er wolle Krieg? Aber alle Kommentatoren schein für sich etwas herausgefunden zu haben, was in der Realität de facto nicht vorherrscht. Außenminister Davuoglu hat bis jetzt auch nur ausgesagt, man werde immer nur „Antworten“ wenn aus syrischer Seite eine Provokation stattfindet. Keiner möchte einen Krieg, zumal die Türkei als größtes Opfer darstehen würde, da auch die PKK von der Instabilität profitieren würde und jetzt schon von Nord-Kurdistan träumt.

  16. Pastoralis: Keiner will Krieg, logo. Es wird immer nur „zurückgeschossen“…

  17. Ich formuliere es mal so. Der Stellvertreterkrieg, damals in Afghanistan zwischen USA-UDSSR findet jetzt in Syrien statt, zwischen USA-Westen – Iran,China, Russland. Gleichzeitig möchten diese Blöcke aber auch die Türkei als aufsteigende Hegemonialmacht schwächen. D.h. die Türkei muss einen Spagat zwischen hinlegen, um ja nicht die EINE Seite zu verärgern. Weder bringt die NATO der Türkei Frieden, noch der Iran und seine Unterstützer. Nochmal, nur dank der Türkei wurde Syrien von einem Krieg verschont. Wäre Erdogan ein Handlanger der NATO, gäbe es längst einen Krieg.

  18. ein Beitrag ,der zu recht Erdogan zu einer aufgeblasenen Kröte stilisiert.
    Nebenbei, der Liderer traut sich das nur mit US Deckung, wenn nicht gar im Auftrag.

    JE, – eine Berichtigung ist notwendig:
    52 Kriegserklärungen an das 3. Reich im 2.Weltkrieg:
    u.a. nr. 46. Türkei (23.2.1945)

    Womit der Status bis heute besteht, Stichwort Feindstaaten Klausel und Friedensvertrag

  19. pastoralis major

    „Wollen Sie wirklich behaupten Gülen, desses Schriften, Predigten usw. total apolitisch sind……“

    good joke! oder sollte man besser sagen: desinfo puros…

  20. Als Recherchetip für Jürgen Elsässer und COMPACT. Die International Crisis Group hat eine sehr detailierte Analyse der syrischen Opposition, speziell der salafistischen Gruppen vorgelegt. Das wäre vielleicht wertvolles Material für einen COMPACT-Artikel::

    http://www.crisisgroup.org/~/media/Files/Middle%20East%20North%20Africa/Iraq%20Syria%20Lebanon/Syria/131-tentative-jihad-syrias-fundamentalist-opposition.pdf?utm_source=syriareport&
    utm_medium=3&utm_campaign=mremail

  21. @Joachim Bullinger:
    Ein sehr logischer Gedanke von Ihnen, denn kein Gröfaz konnte und kann ohne den Willen der „Schatten“ (diese Wortschöpfung finde ich Klasse!) zum Gröfaz werden.
    Übrigens wieder ein mutiger treffender Artikel von J.E.

  22. Mal ne dumme Frage: Was passiert eigentlich mit den Detutschtürken, wenn die Türkei mobil macht? Werden die dann von den Kreiswehrersatzämtern gezogen und in die Türkei überstellt? Und wie ist das dann mit dem GG vereinbar?

  23. Fatima Özoguz fragt am Oktober 12, 2012 um 10:53:

    Wer will die Türkei in einen Krieg drängen?

    http://www.muslim-markt-forum.de/t212f2-Wer-will-die-Tuerkei-in-einen-Krieg-draengen.html

    Bischof Richard Löwenherz läßt in seinem heutigen Kommentar den heutigen Durschnittswähler dazu sagen:

    “We elected you to tell us good, strong lies, and to hold us tight in our godlessness. Please do a 9/11, a 7/7 (U.K.’s 9/11), or anything you like, just so long as we can go on believing in you as a substitute for God to look after us. The bigger the lie, the more we will believe it, but you must hold us tight. Tighten up our police states as much as you like, but you must keep out God.”

    Is it any wonder we have the satanic world we have ?

    Kyrie eleison.

  24. @Pastoralis: Die Türkei will weder auf der NATO-Seite sein, noch … Damit dieser Satz stimmen kann, müsste das NATO-
    Mitglied Türkei erstmal aus derselben austreten.
    @ Jürgen und alle Diskutierer: Jeder, der an die sog. Rebellen,
    bewaffnete Banden, Waffen liefert, macht sich mitschuldig an
    menschlichem Leid, an der Zerstörung des Landes, und erschwert mit jedem Tag, den dieser schmutzige Krieg andauert, eine vernünftige friedliche Beilegung des Konflikts.
    Wir sollten das unseren friedenspreisgekrönten Humanitäts- heuchlern und Top-Waffenlieferanten bei jeder Gelegenheit
    unter die Nase reiben!

  25. Nato verpflichtet. Was wollte man auch erwarten, wenn Abdullah Gül sich im Jahre 2010 von der Queen of England den Preis des Überthinktanks Chatham House abholt, die Handelsbeziehungen mit Israel haben sich verstärkt, da störte der kleine, medienwirksame „Wutausbruch“ in Davos gegen Peres von Erdogan auch nicht weiter.

    http://www.chathamhouse.org/events/chatham-house-prize/2010

    Hier in diesem Video werden mal haufenweise Schlüsselspieler (Gesandte, „Partner“, Sponsoren und deren Verbindungen) in der ganzen Syrienchose genannt, SEHR zu empfehlen:

    http://www.youtube.com/watch?v=wFAVCK2G8Po&feature=plcp Jeweils knapp zehn Minuten.

  26. Westerwelle spinnt auch: Gerade in der Tagesschau bezeichnete er das Vorgehen der Türkei als „rechtens“, weil die Türkei es nicht hinnehmen müsse, wenn über ihrem Luftraum Waffen transportiert werden. Was für ein Irrenhaus.

  27. @ JE
    Der Ton der hier im Artikel tönt, gefällt mir überhaupt nicht.
    Die Kritik an Erdogan ist berechtigt, aber muss das denn so sein? Macht der Ton nicht die Musik!?
    Für mich klingt es schon wie eine Beleidigung an einem führenden Politiker und verstößt gegen die eigenen Blogregeln:
    „3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine „Rache“ gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten.“

    Jürgen, wird wieder mit unterschiedlichem Maß gemessen?
    Solch einen Ton höre ich von Dir das erste Mal, die anderen Kriegstreiber wurden da aber „schonender“ behandelt…. is ja klar bei einem türk. Premier darf man sich als Oberlehrer aufführen und Von-Oben-Herab nach typisch deutscher Mentalität posaunen, aber bei anderen hält man sich bedeckter, ich bin dafür den gleichen Tonfall auch bei anderen direkten und indirekten Kriegstreibern anzuwenden. Geht das?

    Vielleicht ist es ja so wie es der Kollege „Pastoralis Major“ es geschrieben hat, daß Syrien so von einem Nato-Überfall geschont werden kann!? Vielleicht sind die Flüchtlingslager in der Türkei ja wirklich zum Schutze der Syr. Bevölkerung vor den Nato-Mörder-Söldnern frühzeitig installiert worden!?
    Wer weiß das alles schon was da für Spielchen gespielt werden, ich bleibe dabei: Nein zum Krieg und bezgl. Erdogan kann ich mich nicht festlegen, da mein Bauchgefühl was anderes sagt als was aktuell offiziell passiert.
    Hat Compact einen Journalisten Vor-Ort in der Türkei? Wie sehen es Insider in der Türkei?
    Zumal war es doch Erdogan der als erster MP die Militärausgaben gesenkt hat und mehr in die Wirtschaft investierte und die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit seinen direkten Nachbarn förderte, woher soll der plötzliche Sinneswandel kommen, wenn nicht „von außen“ reingetrieben…!? Das Ziel ist doch klar: Durch einen Krieg wird die Türkei geschwächt, was den Interessen des Imperiums dient.

    @ Joachim Bullinger
    „Mal ne dumme Frage: Was passiert eigentlich mit den Detutschtürken, wenn die Türkei mobil macht? Werden die dann von den Kreiswehrersatzämtern gezogen und in die Türkei überstellt? Und wie ist das dann mit dem GG vereinbar?“

    Ich weiss es nicht, ich besitze auch nur die deutsche Staatsbürgerschaft.
    Ich vermute, daß wenn jemand 2 Pässe besitzt: Für den gelten die Rechte und Pflichten indem Land indem er lebt und die Staatsbürgerschaft besitzt, von daher kann die türk. Regierung diese nicht einziehen, zumal die Türkei genug Soldaten und Reservisten hat.
    Die Türkei war historisch immer ein Verbündeter Deutschlands, wahrscheinlich sogar sein treuester (wenn man sich zB die treulosen Tomaten aus Italien während des 2WK ansieht…), und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, das Imperium will überall seine Keile zwischen die Völker treiben um alleine über alle herrschen zu können, ein Erdogan weiss genau daß er Uncle Sam und Bibi letztlich nicht vertrauen werden kann…

  28. Ganz großen Dank an Herrn Elsässer für diese Schmäh-Rede! Erdogan ist nun tatsächlich zum Irren von Ankara geworden, der seine Haut und die des türkischen Volkes zu Markte trägt. Wenn der mal nicht als osmanischer Hitler in die Annalen eingeht!
    Die Kurden sollten ihm nun im eigenen Land anständig Feuer unterm Hintern machen, damit die türkischen Aggressionsgelüste gegenüber Syrien ein wenig gedämpft werden.

  29. @ Fatima. Wie souvereign ist die Türkei wirklich??
    Wenn es ihr Recht ist, ist es ihr Recht. Dann gestehe ich dieses Recht genauso Deutschland, Holland oder dem Iran zu.
    Es vielleicht nicht durchgedrungen, an Bord der in der vergangenen Woche abgefangenen syrischen Maschine saßen auch russische Geheimagenten. „Die Mitarbeiter des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB hätten den Auftrag gehabt, in Syrien etwa 300 tschetschenische Kämpfer zu identifizieren, die auf der Seite der Rebellen gegen das Regime in Damaskus kämpfen.“

    Was sagt uns das? Das sagt mir auf jeden Fall das Vladimir Vladimirowitsch Putin in Syrien Interessen vertritt die ich auch vertreten würde, wenn ich er wäre. Er will Russland schützen.
    Beslan 2004, 1100 Geiseln durch diesen Bassajev, oder wie er sich schreibt. Radikalislamist. Als die die Schule in Geiselhaft genommen haben!???!!
    Putin hat kein Bock das sich diese Radikalislamistensch…e auch in Russland breit macht. Vielleicht, oder wahrscheinlich mit Hilfe der üblichen Verdächtigen.
    Was sind da schon ein paar Radarersatzeile für Syrien….
    Auf jeden Fall nichts was einen davon abhalten sollte wach zu sein und das ganze Bild zu sehen.
    Und, hätte Russland das Recht Flugmaschinen abzufangen die widerrechtlich Waffen durch deren Luftraum transportieren? Hat es das, oder nicht. Und wenn ja, warum sollte die Türkei dieses Recht nicht haben?

  30. Yilmaz: Wie bitte??? Ich bin gegen Erdogan polemischer als gegen andere? Hast Du Alzheimer? In der aktuellen Ausgabe von COMPACT wird Netanjahu als „Der Irre von Tel Aviv“ und Roesler als „Alien“ bzw. „Androide Modell Billigausgabe“ bezeichnet… Deine Meinung kannst Du haben, aber bitte nicht mich aus daffke auch noch abmeiern. Im übrigen: Gegnüber einem wie Erdogan, der mit dem Dritten Weltkrieg zündelt, habe ich jede Beisshemmung verloren. DU solltest Dich eher fragen, warum Du auf einmal so zartbesaitet bist…

  31. ist was dran yilmaz. wenns um andere geht, hast du noch nie sowas geschrieben, im gegenteil.

    und jürgen hat schon weitaus heftiger vom leder gezogen, soviel steht fest.

    in diesem fall hat er nur auf großmachtsträume reagiert, die in kauf nehmen syrien abzuschießen, der letzte vorstopper richtung iran. versteh dich nicht….

    gruß

  32. @ chicano, Yilmaz, juergenelsaesser

    Also, ich denke, Yilmaz hatte und hat große Hoffnungen in Erdogan gesetzt (wie viele andere, einschließlich mir und JE auch) und wehrt sich nur gegen die Ent-Täuschung.

    Aber das ist – wie immer in solchen Fällen – nur ein Rückzugsgefecht.

    In der Logik von Sein und Sollen gewinnt letztlich doch das Sein. Wenn das auch oft sehr schmerzlich ist und man es daher gerne vermeiden und verhindern möchte…

  33. Jürgen, ja vielleicht hast du Recht, meine Reaktion war etwas übertrieben, obwohl ich Dich persönlich nicht kenne, verbindet uns doch ein unsichtbares Band.
    Ich hatte wohl einen schlechten Tag, das Jahr geht bald schon zu Ende, man ist irgendwie müde und hofft auf Besserung in allen Belangen.

    @ chicano
    mein letzter Kommentar oben war nicht als eine subjektive Parteinahme für Erdogan zu sehen, obwohl es für viele hier so scheinen mag. Im Gegenteil, ich versuche immer objektiv zu bleiben und unterstütze denjenigen Staatsführer der seinem Volk dient, für Frieden und Wohlstand sorgt und es nicht belügt, beraubt, betrügt usw., dabei sind mir Nation, Partei, Religion usw.egal.

    Die Dinge in der Türkei sind weitaus komplizierter als einfach alles nur schwarz und weiß zu sehen, die USA hat immer noch das Sagen dort, daher hatte ich Hoffnungen, daß die Türkei endlich mal seit 100 Jahren über sich selbst bestimmen kann, eine Wirtschaftsunion mit seinen Nachbarn bildet usw., nun ja, wir dürfen die Macht des Imperiums halt nicht unterschätzen…

    @ Joachim B.
    ich denke Du hast die Sache gut analysiert!

  34. Sehr geehrter Herr Elsässer,

    als Türke kann ich für Ihr Kommentar nur danken. Wir, alle Türken sind absolut gegen diesen Krieg aber unser Minister President hat keinen Halt mehr. Es ist mir auch immer ein Rätsel, wie ein Minister ohne zu denken, ohne sich zu imformieren, Kommentare gibt ohne hand und Fuss. Na, ja nochmal Danke. Vielleicht wird er irgendwann wach!

  35. Sie sollten sich schämen,ihre Kritik an Erdogan mit Wörtern zu schmücken die ihren Führer zustehen.Es ist eine Verhöhnung der Opfer des Nazi Staates,oder ein unverschämter versuch Hitlers Kriege zu relativieren.Sie müssen sich wohl so äußern um sich bei ihren Kameraden beliebt zu machen .ihre Gewaltphantasien an Türkischen Bürgern in stupiden vergleichen zu verstecken ist auch noch feige ihnen selbst gegenüber.Den türkischen freunden die sie haben will ich nur noch sagen ,naiv und zum Fremdschämen sich von einem türken haSSer so vereinnahmen zu lassen.DIE Politik von Erdogan kann mann ,muss man sogar Kritisieren wenn mann Demokrat ist und Europäische Maßstäbe setzt.Aber Erdogan ist weit davon entfernt mit Assad oder gar Hitler verglichen zu werden.Erdogan ist in freien Wahlen Gewählt worden und er und die AKP werden in ebenso freien Wahlen wieder abgewählt werden.Zum ende will ich noch mal daran erinnern das nicht die Türkei den Arabischen Frühling begonnen hat, sondern das stolze Arabische Volk was keine Diktaturen und ihre handlanger mehr erdulden konnte.Nun die Türkische Regierung zu kritisieren die über 100.000 Flüchtlinge Aufgenommen hat und die grenzen ihrer Aufnahmefähigkeit Erreicht hat,ist als Europäer und Deutscher einfach unmoralisch nach dem sie sich weigern auch nur einen einzigen nicht christlichen arabischen Flüchtling Aufzunehmen.

  36. Ihr labert da nen kram??? es ist nur MÜLL…Ihr solltet einfach mehr lesen, deutsche Medien betreiben Desinformation.

  37. Ich danke Ihnen unendlich Herr Elsaesser.
    Eigentlich haben Sie ein Brief an das türkische Volk geschrieben, um sie wachzurütteln, ich hoffe es werden viele sein, die es lesen und vielleicht auch verstehenwerden. Ich danke Ihnen vielmals. Danke für Ihre Mut. Von uns hat sich keiner getraut!
    MfG
    Türke,
    aber Kemalist 🙂

  38. TÜRKİSCHE ÜBERSETZUNG
    Delirdin mi sen, Erdoğan ?
    Bir tetikçiye Mektup. Yazan Jürgen Elsaesser çeviri: hikmetferidundemir
    Saygı değer Ekselansları, Türklerin gelmiş ve geçmiş tüm zamanlarının en büyük Komutanı.
    Sahiden sen tamamen delirdin mi ! Sen Natanjahu ile yani Tel Aviv deki deli ile birlikte bir savaş mı başlatmak istiyorsun ? Üçüncü dünya savaşı diye yorumlanabilecek bir savaş Nazarımda son on yılda Türkiye Ekonomisinde gözle görülür gelişmeler kaydettin, kalkmışsın şimdi tüm bu başarı ile yaptıklarını savaş meraklı kıçınla yerle bir etmek istiyorsun.
    Sana ne oldu böyle ! Neyin peşindesin? İki yıl evvel israili savaş ve Gazza yı işkal politikasından dolayı ciddi bir şekilde eleşirmiştin saygı duydum bu davranışına. Ama 2011 in İlkbaharından ve Libyadan bu yana, sen taraf değiştirdin agresifleştin Kaddafi rejimine karşı. Duyuyormusun yahut ta „Erdoğan-Rejimi„ diye yazayım?
    Şimdi Suriye ye karşı savaş açanlarla mütefik olmuş suriye cephesi açmışsın. Seni böyle devranmaya zorlayan nedir. Yeni bir osmanlı(Neo-Otoman) rüyasımı? Yahutta birilerine taşaronluk mu ? Mesela Sayın Gülen ?
    Erdoğan bunu Not et: Birinci Dünya savaşı ki osmanlılarında içinde oldukları savaşta Saltanatınız ve Sultanlığınız sona erdi, her şeyinizi kaybettiniz, Atatürk ancak bu günki Türkiye yi kurtarabildi. İkinci dünya savaşında doğru bir politika izlediniz ve savaşa girmediniz. Sen neden Halkını üçüncü bir dünya savaşı cehennemine sürüklemek istiyorsun ? Sam Amca ve Bibi Netanjahu seni bu badirede koruyacaklarını mı sanıyorsun.
    Benim tepkim nedenmidir: 3 Ekimden bu yana Suriye yi ateş altında tutuyorsunuz. Bundan evvel etrafa korku ve nefret saçan teröristleri silahlandırdınız ve sınır kasabalarınız terörislerin askeri kamp merkezleri oldu. Bu gün daha da kötüsü Suriye sivilhavacılığa ait yolcu uçağını zor kullanarak indirdiniz, sebep olarak Moskovadan geldiği için kargosunda askeri silahlarını bulunubilme matığı olası. Sizler terörislere tonlarca son model silahlar verdiniz ve Sivil yolcuların(!) sivil bir yolcu uçağında(1) çantlarındaki elektirikli taraşmakinalarının bomba atar olabileceğini ima ettiniz ! Sivil bir yolcu uçağını aşağı indirmek- Vahşi Batı mantığı. Bu olamaz, inanamıyorum imkansız.
    Bizde Almanya olarak Türk yolcu uçaklarını zor kullanarak inmeye zorlayalım mı ?
    Bizim gümrük memurlarımızda kontrol etseler, senin vatandaşlarının Almanyaya hangi kaçak malları soktuklarını?
    Bu kaçak mallar bizim ülkemizin güvenliğini tehlikeye sokuyor desek ve sonra sen (cesur komutan)ı tüm bunlar için sorumlu tutsak ? Dünya birleşmiş milletler güvenlik konseyini olağanüstü toplantıya çağırsak ve – sadece savunma maksatlı- bir kaç kere Türkiye sınırından içeri ateş etmek maksadı ile ?
    Tasalanma, bizim hemen yakınınızda bir kaç savaş gemimiz ortaya çıkar. Hayır olamaz mı diyorsun ? Bunu Milletlerarası hukukun ihlali olarak mı görüyorsun ? Haklısın evet ama sen Suriye ye karşı aynı davranışı yani milletler arası hukuk çiğniyorsun.
    Benim duyduklarım doğru ise Halkın savaş istemiyor. Türk halkının sözün dinle, Aklı selime geri dön(aklını başına al) ve Barışı savun. Türk Milleti büyük bir Millettir ve Şanlı bir tarihleri var. Türk Milleti başlarında büyük bir devlet adamının olmasını hak ediyor ve bu milletin hiç bir zaman bir Gröfatz( gelmiş geçmiş tüm zamanların en büyük führer mesela Hitler) a – Delilik yapacak veya başkalarının paraları ile gözü kamaşmış birilerine ihtiyacı yok.
    Dostça Selamlar
    Jurgen Elsaesser
    (( Bu yorum hoşunuza gittimi ? O halde COMPACT-Magazin e abone olun daha çok okunacaklar var. Mesela gelecek sayısında 11/2012 Editör den(bende bir makale) ` Erdogan: Üçüncü dünya savaşının fünyeleri `. Yada Aktüel sayıda 10/2012 bir makale, Türkiyenin Suriye ye karşı 2010 dan beri agresiv tutumunu en dost oldukları dönemden beri nasıl gizlediğini: Halep teki Zehirlenmiş dostluk.))

  39. @ Yücel Kocabas

    also Jürgen Elsässer einen Türken HaSSer zu nennen ist ja wohl eine absolute Verdrehung der Tatsachen.

    Da gibts hier einige Blogger die bestimmt Türken HaSSer sind, oder allgemeine Rechtspopulisten, aber NICHT JE . Vermutlich kommen die meissten von denen aus Ossi-Land.
    Bitte differenzieren Sie besser.

    Ich wünschte es gäbe Millionen von JE´s in Deutschland, leider bräuchte es dafür eine Bewusstseinserweiterung, genauso wie in allen Ländern der Welt auch…

    Abgesehen davon sollten Sie sich mal fragen warum sich Erdogan mit den Saudis zusammentut!? Für mich ist Saudi Arabien der Rückständigste, mittelalterlichste und diktatorischste Staat der Welt.
    Zudem wunderts mich auch warum Israel sich gerade auch mit den Saudis zusammentut, obwohl Israel vorgibt sich bis auf die Zähne zu bewaffnen um sich gegen angebliche Islamistische Nachbarstaaten zu verteidigen, sich aber mit dem allerschlimmsten ins Bett legt…. und zu dem Arab. Frühling: der war wohl nur heiße Luft, geplant und durchgeführt via Facebook!? Wer an diesen Unfug glaubt, ja den kann man alles erzählen, besser wäre wohl den Urheber aller Revolutionen zu nennen: CIA !

  40. Erdogan hat ein Traum…Er will Herscher im Nahen Osten werden! Er wett streitet mit Israel wer erster wird. Aber sie haben die Rechnung ohne die Kurden gemacht! Diesmal läuft es nicht nach ihrer Nase…

  41. @yücel kocabas.bitte unterhalte deine akp mitglieder oder geh beten..wir sind hier eine sozial demokratisch eingestellte forum..wir brauchen keine fanatischen ex mhp anhänger wie dich auf dieser seite..das kanst du deinen scheis erdogan von mir ausrichten

  42. gott sei dank leben wir in einem land wie deutschland..wo jeder seine meinung frei aussprechen kann..in der türkei würde mich allein schon für diesen kommentare ins gefängnis schiken ohne wenn und aber, genau so wie die anderen 10 tausend schüler studenten und medien berichter die eine andere meinung haben wie die akp partei..der erdogan soll lieber seine probleme in seinen eigenen land in den griff bekommen und lösen , bevor er sich wichtig macht in dem er syrien mit krieg bedroht

  43. @ Kürt Alevi & der Kurde von Nebenan

    also gerade die Kurden sollten sich eigentlich unter Erdogan doch freuen…, war es nicht Erdogan der den Kurden in der Türkei auch Kurdisches Fernsehen ermöglichte!?

    Man mag Erdogan bezgl. seiner Syrien Politik kritisieren, was ich auch tue, anders sollte man auch erwähnen, daß gerade er mehr als alle anderen Ministerpräsidenten vor ihm für die Kurdenfrage getan hat, auch hat er die wirtschaftl. Investionen im Osten des Landes gefördert, also jetzt alles schlecht machen ist nicht mein Ding.
    Übrigens, unter den Kurden gibt es nämlich auch sehr, sehr viele die den Erdogan und auch die Zugehörigkeit zur Türkei gut finden…

    Ich bin kein Kurde, kein Alevit oder AKP Wähler etc, einfach nur ein ganz normaler Mensch der sich für den Frieden der Völker und Wahrheit/Gerechtigkeit einsetzt.

  44. Sehr guter Artikel. Beinhaltet nichts, als die Wahrheit.

    Liebe Grüße,

    von einer Türkin

  45. @ yilmaz..genau so wie du sind 7 milliarden mitbewohner dieser erde auch nur menschen da bist du nicht alleine…ich bin kein PKK sympasitannt aber was rechte der kurden und kurdische kanäle angeht habe ich es nicht einen drecks faschisten wie erdogan zu verdanken sondern der PKK die in den bergen darum gekämpft haben..ich bin als kind in tunceli aufgewachsen,da war es verboten kurdische musik und kurdische tänze auszu üben..meine oma wurde von türkischen soldaten ins gesicht gespuckt nur weil sie den soldaten auf kurdisch was gefragt hatte..da hies es hier wird nur türkisch gesprochen…vieles und noch mehr verbale handlungen dieser art habe ich am eigenen leib erlitten müssen , bis meine familie mich nach deutscland geholt hat…was den kurdischen freunden vom erdogan angeht sag ich nur das die ihre herkunft und ihre kultur für ein bischen geld verkauft haben…PS wenn das nicht zustimmt mit den kurdischen anhänger vom erdogan, dann google mal unter STOCKHOLM-SYNDROM..villeicht verstehst du mich dann….

  46. @yilmaz..genau so wie du sind wir alle ganz normale menschen, ich wüste nicht wie man mit tieren schreiben könte…ich bin kein PKK sympasitant aber was die rechte der kurden und kurdische kanäle angeht habe ich es nicht einen fanatischen diktator wie erdogan zu verdanken, sondern der PKK die in den bergen dafür gekämpft haben.ich bin in der türkei in tunceli aufgewachsen ich habe viel leid und schmerz von türkischen soldaten erleiden müssen weil ich kurdisch geredet und gesungen habe…was die 2 gesichtigen kurden angeht die den erdogan ins arsch kriechen sage ich nur google mal unter STOCKHOLM-SYNDROM..dann sehts du warum sie so viel vom erdogan halten…heute haben in berlin tausende menschen gegen erdogan demonstriert..aus dem grund weil sie den FRIEDEN derVÖLKER wahrheit und gerechtigkeit haben wolen…

  47. Daß Erdogan ein Opportunist ist, hat sich schon vor langer Zeit daran gezeigt, wie er andere Religionen und Weltanschauungen in seinem Staate benachteiligt hat gegenüber dem Islam. Die Einsetzung seines amtierenden Kultusministers ist bezeichnend.

    Der Syrienkrieg hatte von Anfang an nur den Zweck, die Türkei wieder auf NATO-Linie zu bringen, mithilfe der Bedienung syrienfeindlicher Resentiments bei ungebildeten dumben Türken, dem dumpfen, reaktionären Anteil der Bevölkerung, den es leider in jedem Staate gibt.

    Die Türkei verspielt zur Zeit in der Tat ihre bis dato pragmatisch hauptsächlich am Interesse der Türkei orientierte, und daher ausgeglichene, berechenbare außenpolitische Reputation.

    Ich befürchte die Welt zeigt sich wiederum als eine, wo die Mafia die Überhand übernommen hat und mit ihren unvorstellbaren Summen alles und jeden kaufen kann.

    Sie kauft Erdogan nicht jetzt, sondern sie hat ihn schon lange gekauft und er konnte sich bisher bei den Türken nur noch als an den Interessen der Türkei interessierter Staatsmann darstellen, obwohl er schon lange, wenn nicht erpresst, dann gekauft ist.

    Die Türkei ist ein mächtiges, starkes, junges Land. Sie wird sich als Zünglein an der Waage in einem um sich greifenden Nahost-Krieg darstellen und, da sie im aktuell im Begriff steht, auf das falsche Pferd zu setzen in diesem Kriege gnadenlos untergehen, nachdem sie ihre angeblichen Feinde, die eigentlich ihre Freunde sind, millitärisch vernichtet hat.

  48. Syrien zerfällt nicht, und blutet auch nicht aus,da die Mehrheit der Bevölkerung nach wie vor hinter Assad steht.

    Deshalb weiß der lügnerische Westen nun keinen anderen Weg, die Waffen Syriens aufzureiben, als die Fehde mit der Türkei anzuzetteln. Zwei fliegen mit einer Klappe und begonnen hat der Westen den Krieg ja nicht. Im Nachhinein werden es die bösen Türken gewesen sein.

  49. Selbst die Deutschen verstehen was für einen falschen Präsident wir haben. Ich wünschte nur, dass es auch die vielen türken die von ihm mit der Islam-Masche geblendet sind, es bald auch verstehen und bald wieder die wirkliche Demokratie herrscht. Er hat dafür gesorgt, dass die türken untereinander anfangen sich zu hassen weil die einen weniger religiös sind als die anderen. Er hat dafür gesorgt, dass sich türken für ihr Land sich schämen bzw für ihre Politik.

    Ich hoffe, dass alle wieder zur Vernunft kommen.

  50. Die Linken und die Kemalisten wurden in Gefängnisse gesteckt, die Armee entmachtet, die Inteligenz mundtod gemacht. Das gabs schon mal … 1933 in Deutschland!

  51. Ich lebe in Istanbul und das ist ein sehr guter Überblick auf derzeitige Realität meines Landes. Aber Deutschland als Regierung (nicht die Menschen) hat PKK Jahre lang unterstützt und das selbe gemacht, was die Turkei mit den Terroristen in Syrien macht. Alle Regierungen spielen ihre kleine ähnliche smutzige Spiele. Man muss das alles in einem großen Bild urteilen können.
    Leider haben wir Türken in 70 Jahren nach Atatürk nichts anderes als unser eigenes mini-Hitler erschaffen. Ein Jammer für die Türkei und die Menschheit. Die Türken möchten kein Krieg mit Ihren Nachbarn. Atatürk hat das sehr gut formuliert: „Yurtta Sulh, Cihanda Sulh“!

  52. Vielen Dank für Ihre schöne Komplimenten für die Türkische Volk. Sie haben es ganz recht, dass wir eigentlich keinen Krieg wollen.

    Leuten sollen Leuten bleiben, anstatt Meuten zu werden.

  53. Entschuldigung, ist das ein Scherz, oder Ernst?
    Nebenbei heißt es verbreiten, nicht verbreitet. Außerdem;
    infantiles Jugendsprech und dann ein respektloses Du als Anrede, in einem offenen Brief, der ernstgenommen werden soll?
    Sind wirklich Sie, der Verfasser, werter Herr Ellsässer, der, der damals für die konkret schrieb? Man kann`s nicht glauben.

  54. Recep Tayyip Erdoğan ist kein Türke. Er ist Georgier. Nur zur Info…

  55. Sorry der Mann ist einfach krank und brandgefährlich….hasst die Deutschen wie die Pest…will aber in die EU..aber das er jetzt soweit geht..das sich die Türken gegenseitig auf die Glocke haun‘,,,sorry bin echt froh das einige Politiker noch reagieren! Sorry der mutiert zum Hitler..! Sorry dafür aber der Typ hat doch ehrlich einen an der Waffel..beschimpft Türken die hier in unserem Land sind???? Idt er Vadder Allmächtig oder was???

  56. Tja Herr Elsässer:(( hoffentlich haben Sie noch genug Zeit übrig und können den zuständigen Volksvertretern der nachstehenden Länder ebenfalls so eine Botschaft zukommen lassen:)) Dänemark, Frankreich, Griechenland, Kroatien, Lettland, Rumänien und Zypern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s