Volksentscheid Jetzt! Bürger gegen Euro-Wahn – Wie geht es weiter?

Veranstaltung zur Verbreitung der „Adlershofer Erklärung“ mit Prof. K.A. Schachtschneider am 3. Mai in Berlin

Die Konferenz „Bürger gegen Euro-Wahn – Volksentscheid Jetzt!“ am 18. Februar, veranstaltet von COMPACT-Magazin,endete mit einer großartigen Aufbruchstimmung. Die 300 Anwesenden haben eine entsprechende „Adlershofer Erklärung“ nicht nur verabschiedet, sondern auch mit Name und Anschrift unterzeichnet und dadurch „Gesicht gezeigt“ für einen bürgerlichen Aufbruch zur Verteidigung von Demokratie und Nationalstaat gegen die Euro-Diktatur. Hier kann man die Erklärung unterzeichnen.

Der nächste Schritt ist, die „Adlershofer Erklärung“ in eine „Adlershofer Petition“ umzuwandeln, die dem Bundestag vorgelegt wird. Damit das klappt, müssen ab Freischaltung der Petition auf der Bundestags-Website innerhalb von drei Wochen 50.000 Bürger unterzeichnen. Ist das zu schaffen? Wir wollen es versuchen!

Um alle Kräfte zu mobilisieren, lädt COMPACT-Magazin zu einer weiteren Veranstaltung mit dem Staatsrechtler und Anti-Euro-Kläger Karl-Albrecht Schachtschneider ein, und zwar am 3. Mai in Berlin-Mitte (19 Uhr, Viethaus, Leipziger Straße 54). Schachtschneider wird den Imperativ der direkten Demokratie gegen die Parteiendiktatur und die Eurokratie herausarbeiten, die Volkssouveränität in geschichtlich-philosophischer Entwivcklung und aktueller Erfordernis skizzieren.

Was Sie tun können:

Unterzeichnen Sie die „Adlershofer Erklärung“ und geben Sie sie weiter. Die Unterzeichner der Erklärung sollen die Multiplikatoren sein, die auch die Adlershofer Petition ab Mai in den Bundestag tragen können!

Laden Sie Freunde ein und machen Sie einen Filmabend mit der DVD, die  Referate und Diskussionen der Euro-Konferenz enthält. Die DVD (4 Stunden Länge, Cover siehe oben) gibt es für 13.90 Euro über verlag@compact-magazin.com. Wer jetzt COMPACT abonniert, erhält die DVD als gratis-Zugabe.

Verbreiten Sie COMPACT-Magazin, das publizistische Sturmgeschütz gegen den Euro-Wahn. Regelmäßig mit Beiträgen der Referenten der Konferenz: In der aktuellen Ausgabe schreibt Prof. Wilhelm Hankel über „Euro-Crash: Sind wir Deutschen wieder schuld?“, in der April-Nummer Eike Hamer über das Fiat-Money-Ssystem Euro und Dollar. Verschenken Sie ein preisgünstiges Probeabo!

5 Kommentare zu „Volksentscheid Jetzt! Bürger gegen Euro-Wahn – Wie geht es weiter?

  1. Ich glaube mit den 900 Teilnehmern wird diese Konferenz nicht die Mobilisationskraft haben. Da wäre es sinnvoll sich für das Anliegen der Petition an Karl Feldmeier und Abgeordnetencheck zu wenden (der hat ja schon einmal 200 000 Stimmen für eine Petition zusammengebracht)und/oder auch mal bei den Piraten nachzufragen, ob sie eine Petition und einen Volksentscheid zum Rettungsschirm mittragen, ja gegenenfalls auch mitorganisieren.Dadurch werden sie auch mal gezwungen, Position zu Europafragen zu beziehen. Wär vielleicht für beide Seiten hilfreich.UND: Probieren geht über Studieren!!!

  2. Unabhängig vom politischen Stand-und Schwerpunkt, halte ich es für unumgänglich alle EU-kritischen Blogbetreiber, Magazine, Tubes zu sammeln und mittels einer konzertierten Internetdebatte mit einer Stimme das Kernproblem in ein Ergebnis zu verfassen. Thesenpapier.
    Hierin liegt ein unüberhörbares Signal und ein weiteres Potential für eine Appellation mit breitem Rückhalt innerhalb der Netz-Apo.

    Eigene Bemühungen liefen bislang ins Leere. Möglich das die gegenwärtige Dramatik ein Umdenken befördert.

    Europa ja, aber nur mit dem nationalen Imperativ seiner befreiten Völker, so ist und so war es bislang vorbildlich.

    Gibt es nicht mehr kreative Denkvorlagen ?

  3. Die Erklärung habe ich bereits unterzeichnet.- gut! Aber ich muss einigen kritischen Stimmen recht geben, dass eine breitere Zusammenarbeit der diversen Gruppen und Parteien gegen den Eurowahn – insbesondere z.B. den ESM – dringend notwendig wäre. Sonst verpufft die Aktion – fürchte ich, wie die Aktivitäten von einer zerstreuten Partisanentruppe. Ich vermisse in der Liste der Unterzeichner auch solche bekannten Namen wie Prof. Schachtschneider oder Hankel etc.etc.. Ich hoffe dennoch auf ein wirkungsvolles Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s