Elsässers Blog

17.4. Berlin | COMPACT Live: Massenmedien und ihre Lügen-Mechanik. Wie wir von den Medien manipuliert werden. Mit Ken Jebsen

Zur Friedensdemo mit russischen und deutschen Fahnen – na klar!

  • 1975012_604879639588583_664310732_nStreit um die Friedensdemo am kommenden Montag in Berlin (18 Uhr, Brandenburger Tor). Der Antikriegsprotest ist nicht der Monopolbesitz einer Privatperson!
    Kaum hatte ich gestern für zwei Antkriegsdemos geworben (am morgen Sonntag 12 Uhr in Frankfurt, am Römer und am kommenden Montag 18 Uhr in Berlin, Brandenburger Tor) gab es gleich Stress. Der Anmelder der Berliner Demo, ein gewisser Lars Mährholz, beschwerte sich auf diversen Facebook-Kanälen, dass ich aufgerufen hatte, zur Demo auch russische Fahnen mitzubringen… (Ich hatte gleichzeitig aufgerufen, deutsche Fahnen zur Demo am Sonntag mitzubringen, die von russischen Jugendlichen veranstaltet wird. Die haben sich NICHT beschwert, sondern über die Unterstützung gefreut…)
    Kern der Differenz ist, dass Herr Mährholz meint, man dürfe sich im Eintreten für den weltweiten Frieden auf keine Seite schlagen, und überhaupt sei der Kampf gegen die Federal Reserve FED wichtiger… Welcher Unsinn! Mann kann nicht abstrakt “für den Frieden” sein, das geht nur KONKRET, in dem man sich auf die Seite des angegriffenen Landes, also Russlands in diesem Falle, stellt. Und man kann sich abstrakt gegen das Papiergeldmonster FED sein und im konkreten ignorieren, wenn das FED-Monster ein Land wie Russland angreifen will. Und man kann auch nicht abstrakt gegen die Neue Weltordnung sein und sich dann zynisch-kalt einem Land gegenüber verhalten, das sich der NWO entgegenstellt. Das Gegenprinzip zur One World ist der Nationalstaat, und deswegen sind Nationalfahnen (russische, deutsche, syrische, veneziolanische, Schweizer) am Montag auf der Berliner Demo wichtig!! Eine Privatperson, die ohne jede Legitimation als Veranstalter auftritt, kann das den Teilnehmern nicht verbieten, das ist undemokratisch.
    Hier ein Auszug aus der Facebook-Debatte:
    Jürgen ElsässerLars Mährholz: Sie können den Protest gegen die NATO-Kiegspolitik nicht als Ihren Privatbesitz betrachten! Und: Lesen Sie mal Ihren eigenen Aufruf zur Berliner Demo durch! Oder hat den Ken geschrieben? Da geht es ganz klar GEGEN die Kriegshetze gegen Russland! Wollen Sie jetzt dahinter zurück? Das wäre Verrat am Frieden!
  • Lars Mährholzunsere Veranstaltung ist frei von jeglicher politischen Ausrichtung! Unsere Veranstaltungen sind weder pro noch contra usa oder Russland! gerade sie sollten wissen das das übel dieser Welt nicht die nato, oder Parteien oder gar Politiker sind! also reduzieren wir unsere Forderung auf das wesentliche!WIR FORDERN EIN ENDE DER FED!
  • Nicolas MichelRichtig: Auf das Wesentliche konzentrieren: Frieden für ALLE und gegen die FED!
  • Jürgen ElsässerLars Mähnholz: Wenn die FED und die hinter ihr tehenden Mächte einen Krieg gegen Russland vorbereiten, darf man das nicht ignorieren!! Abstrakt gegen die FED zu sein und deren KONKRETEN Aufmarsch gegen Russland zu ignorieren, ist idiotisch! Und ich sags Ihnen nochmal: Betrachten Sie den Einsatz für den Frieden nicht als Ihren Privatbesitz! Lassen Sie die Demoteilnehmer entscheiden, welche Parolen und Fahnen sie tragen! Wollen Sie unseren russischen Freunden verbieten, ihre Fahnen mitzubringen???
  • Nicolas MichelIch sehe zwar die Schwierigkeit, dass die Wenigsten wissen, was/wer die FED ist, aber da geht es um Aufklärungsarbeit. Herr Elsässer, Sie können ja noch mal einen Beitrag zur FED schreiben, das ist dann auch Aufklärung und dann ist es nicht mehr so abstrakt für Ihre Leser, die sie mobilisieren. Frieden braucht keine Fahnen, oder haben 1989 die Demonstranten Fahnen geschwenkt?? Und die russischen Mitbürger und im Ausland verstehen uns auch ohne Fahnen, die sind nicht dumm
  • Lars Mährholzaber natürlich werde ich unsere russischen freunde bitten ihre Fahnen nicht zu zeigen, genau wie unsere deutschen und alle anderen freunde! wissen sie es gibt Regeln! auch auf Demonstrationen! und wer diese nicht einhalten möchte, kann jederzeit seine eigene demo anmelden und organisieren! wir halten Mahnwachen ab! da gehören keine Fahnen hin! und jede person oder Gruppe die sich an diese Veranstaltung ranhängt um ihre eigene Meinung zu VERKAUFEN unnd sich selber zu PROFILIEREN ist mir zuwider… da geht selbst mir der Konsens und meine liebe verloren! Entschuldigung!
  • Jürgen ElsässerLars Mährholz, tut mir leid, damit haben Sie sich in meinen Augen disqualifiziert. Ich bin sicher, dass die Mehrheit der Demonstranten ihren NWO-Standpunkt NICHT teilt. Gegen die NWO stehen die Nationalstaaten, und deswegen sind deutsche und russische Fahnen ein Muss auf dieser Veranstaltung! Aber auch Schweizer, venezolanische etc. dürfen gerne gezeigt werden! Der Inter-Nationalismus der Völker gegen die Intermnationale des Kapitals!

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Sonntag und Montag: Demos für den Frieden, gegen die NATO!

1975012_604879639588583_664310732_nDemonstrationen in Frankfurt/M. und Berlin!!

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Die antirussische Front – Faschisten und Zionisten Schulter an Schulter

2014_4_COMPACT_Cover_kleinAuszug aus der aktuellen Ausgabe von COMPACT-Magazin – seit heute bundesweit am Kiosk

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Irre Timoschenko, kirre NATO, schrille von der Leyen

Video: Die neue COMPACT-Ausgabe 4/2014 in der Video-Vorstellung mit Jürgen Elsässer

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Ukraine-Nazis – die Kettenhunde der NATO

2014_4_COMPACT_Cover_kleinAuszug aus der neuen COMPACT-Ausgabe 4/2014 “Krieg gegen Putin – Wer stoppt die NATO?”

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Krieg gegen Putin – Wer stoppt die NATO?

TextProRusslandMein Editorial aus der neuen Ausgabe von COMPACT 4/2014

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

AfD-Linienkampf um Ukraine-Position

0322afdErfurtBericht vom Parteitag in Erfurt

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Der alte Faschismus und der heuchlerische Antifaschismus

Cover_kleinDeutscher Erstdruck eines Textes von Pasolini in COMPACT 3/2014

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Die NATO-Krieger in der AfD stoppen!

Mit COMPACT gegen den NATO-Faschismus! Für Demokratie und Nation!

Mit COMPACT gegen den NATO-Faschismus! Für Demokratie und Nation!

Hans-Olaf Henkel redet sich im Deutschlandfunk um Kopf und Kragen

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Elsaesser on Voice of Russia: “US wants Chaos in Ukraina”

10002883_789831071028685_382097096_nMein aktuelles Interview mit einer Analyse der US- und EU-Aggression gegen Russland.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. Beiträge, die sich nicht an Punkt 2 und 3 halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Brandenburger Str. 36, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
April 2014
M D M D F S S
« Mär    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.901 Followern an