Elsässers Blog

17.7. | COMPACT Live: "Droht ein neues 9/11? Das Verschwinden der MH370". Viethaus. Leipziger Str. 54-56, 10117 Berlin. Beginn 19:00 Uhr

COMPACT-Nr.2: Die Kanzlerakte

Muss ein bundesdeutscher Kanzler vor Amtsantritt einen Knebelvertrag mit den Besatzungsmächten unterschreiben?


Futter für die grauen Zellen findet man heutzutage kaum noch im deutschen Fernsehen, sondern eher bei Russia Today. Ein Feindsender? Hier Interview und Infos mit/von dem ehemaligen MAD-Chef Gerd-Helmut omossa über die sogenannte “Kanzlerakte”.

Dazu auch ein ausführlicher Artikel in COMPACT Nummer 2 – am Kiosk ab 7. März, im Aboversand ab 1. März. Schwerpunktthema ist “Deutschland – das besetzte Land: Wer regiert uns?” Dazu passt das Thema “Kanzlerakte”. Der entsprechende Artikel verfolgt sehr genaun am Beispiel von Kanzler Willy Brandt, was dran ist an der “Kanzlerakte”. Ohne zu viel zu verraten: Brandt hat in jedem Fall “sein eigenes Ding” gemacht und sich nicht um die Einwände und “Akten” der USA geschert, etwa in der Ost- und Nahostpolitik. Aber mehr sei hier nicht verraten – Ihr sollt ja COMPACT abonnieren oder jedenfalls bestellen. Oder kennt Ihr irgendein Printmdium, das jemals die Frage “Kanzlerakte” aufgegriffen hat? Das gabs bisher nur im Internet! Komossas Buch wurde sogar – wie ich gehört habe, aber nicht überprüfen konnte – vom Dussmann-Buchvertrieb boykottiert. Ein Grund mehr, COMPACT-Magazin zu unterstützen – und das kann nur ein Abo!

About these ads

Einsortiert unter:Uncategorized

24 Responses

  1. ManoloB sagt:

    is ja witzig – den Beitrag habe ich mir heute morgen auch schon reingezogen. wollte mal schauen, ob es zu meiner Frage: wie souverän ist D irgendetwas Neues im Netz gibt.(Compact füllt da echt ne Marktlücke-Danke Jürgen&Co)

    Dabei ist mir was merkwürdiges aufgefallen – ich kann die YT-Kanäle der Seiten zu dem Thema nicht abonnieren! jeden andern Sch… sehr wohl. ich stell mal paar urls ein – mal sehen, obs Euch genauso geht wie mir?

    Juristische Fragen der BRD 1/4

    Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948

    Russia Today-Deutschland ist kein Souveräner Staat

    Von der IG-Farben zur NWO

    ausserdem ist der blog von Mrfernsehkritik abgeschaltet –
    http://mrfernsehkritik.blogspot.com/
    ist da was im Gange – o. bin ich scho para…?

  2. ariald sagt:

    Egon Bahr hat ja in einem ZEIT – Interview sogar zugegeben, daß alle deutschen Bundeskanzler bis Brandt (darüber hinaus?) einen “Unterwerfungsbrief” unterschreiben mussten, der die alliierte Oberhoheit anerkannte. Nicht mal Bundespräsident Weizsäcker wußte davon!

    Der Text kann hier nachgelesen werden:

    ((in COMPACT-Magazin Nr.2 – der Hausmeister))

    Junge Freiheit, ZUERST, PAZ, jetzt ComPactMagazin, dazu unzählige Blogs im Netz…so langsam wird eine kritische Masse erreicht, eine Gegenöffentlichkeit formiert sich.

  3. ariald sagt:

    RT ist eine gute Quelle (nicht immer ganz “objektiv”, aber das sind unsere Staatsmedien auch nicht…) um mal eine andere Sichtweise zu bekommen. Auch RIA-Novosti eröffnet oft neue Horizonte, und ich kann ebenfalls chinesische Staatsmedien empfehlen (“China Daily” bzw. “People´s Daily”), die oftmals nüchterner und sinnreicher analysieren als bundesdeutsche Wohlfühljournalisten.

  4. Toringo sagt:

    Der Interviewte heißt Komossa. Vor Jahren habe ich sein Buch gelesen, in dem er auch auf die Kanzlerakte eingeht (Die deutsche Karte. Das verdeckte Spiel der geheimen Dienste. Ein Amtschef des MAD berichtet.)

    Meiner Erinnerung nach musste er sich später von einigen seiner Äußerungen distanzieren. Ich bin gespannt, was er in Compact Nr. 2 dazu zu sagen hat.

  5. rubo sagt:

    Zum Thema ein interessanter Beitrag heute bei “Weckruf” oder http://www.jutta-ditfurth.de/

  6. Winston Smith sagt:

    Lieber Herr Elsässer,

    Egon Bahr hat die Katze längst in einem langen Zeit-Artikel aus dem Sack gelassen. (Wie immer in solchen Fällen in der Form einer Halbwahrheit).
    Es juckt in der veröffentlichten Meinung unserer Autisten-Republik nur niemanden mehr irgendetwas. Alles skandalöse dieser Art bleibt völlig folgenlos. Das gleiche gilt z.B. für den Mossad-Mordfall Barschel; wem nicht spätestens da die Augen aufgegangen sind, dem ist nicht zu helfen.
    Und daß Brandt sich außerhalb des ihm erlaubten Rahmens bewegt hätte – nun, wer soll das glauben?

    (( s. Bahr-Quelle in COMPACT Nr.2 – Anm. Hausmeister))

  7. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Das ist ein richtiger Hammer, daß Compact jetzt dieses Geheimnis um die Kanzlerakte angeht! Schließlich ist Komossa ja nicht irgendwer, sondern der schwergewichtige (ehem.) Chef des MAD. Und wenn stimmt, was er sagt, dann gab es seit der Gründung der BuRep ein Schlüsselinstrument der USA zur Lenkung der Politik hierzulande.

    Denn irgendwie muß das ja schon in Formen gegossen gewesen sein, daß die BRD nach der öffentlichen Aussage der mächtigen grauen US-Eminenz BRZEZINSKI nichts weiter als der “tributpflichtige Vasall” der USA ist, und von allen, die vielleicht die USA lenken durch Medien und Lobby.

    Wieso greift (sagen wir:) der Spiegel nicht das Thema auf? Etwas zu verbergen?

  8. prince charming sagt:

    “Wieso greift (sagen wir:) der Spiegel nicht das Thema auf?”

    LIBYEN: wieso greift (sagen wir) JE nicht DAS tema auf?
    dort scheints grade richtig an eingemachte zu gehen, hunderte (?) menschen sterben, angeblich sollen ca. 35 000 mann an ausländischen söldnern gegen das volk im einsatz sein.

    what the fuck…

  9. prince charming sagt:

  10. prince charming sagt:

    mich treibts mal wieder um:

    das das alles wichtig ist mit PR für eure zeitschrift …alles wunderschön, aber dennoch frage ich mich:
    was ist an gaddafi besser als an al-abidin ben ali oder mubarak?

    weil er zu gut in den reigen passt:

    – chávez (unpolitischer militär mit machtbewusstsein), der so clever (na, ab einem gewissen zeitpunkt) ist, plötzlich castro 2.0 zu sein.

    استقلال آزادی جمهوری اسلامی
    (“Indépendance, la liberté de la République islamique”)

    – ahmadinedschad
    hochgebissen aus dem “kleinbürgertum” (die ” sind dafür, dass es im iran ein etwas anderes kleinbürgertum gibt als bei uns), machtversessen, hungrig, bauernschlau
    … auch clever.

    – kim jong
    immer noch etwas jünger als john lennon und haut den ami/israel-geosoldaten richtig vors knie. dass is gut und die atomwaffen …lüge
    clever …auf jeden fall!

    ?

  11. Arthur sagt:

    Hallo Jürgen,

    Ich hoffe, dass Du Dich nicht persönlich angegriffen fühlst, durch meinen letzten Kommentar.
    Ich bin es Leid mich “herabzubegeben” und den Leuten religiöse oder kulurelle Aspekte näher zu erläutern.
    Wenn man genug Grips in der Birne hat, wird man zutreffende Analysen dazu finden.

    Ich mache mir im Moment ganz andere Sorgen.
    Ich denke, dass wir alle vor einer historischen Zäsur oder mittendrin stecken.
    Der 3. Weltkrieg steht bevor!

    Man kann die wirtschaftliche Analyse soli nehmen, man kann die Lage nach Kontinenten trennen und innerhalb dieser, nach der Wirtschaftskraft beurteilen.
    Ich komme mir gerade wiedie Meschen 1912 oder 1936 vor und hoffe , dass ich mich irre.

    Es gibt Variablen, die nicht von Diensten berechnet wurden, aber es kommt Anders als man denkt.
    Dass es bei uns nicht kracht, bedeutet nicht, dass wir keine Konsequenzen zu befürchten hätten.

    Die Freizügigkeit innerhalb der EU war mein größte Sorge , für unsere Wirtschaft bzw. unsere Gesellschaft.

    Nun kommen “ungeplante” Ereignisse hinzu.

    Ich bin im Moment sprachlos und warte auf eine Analyse Deinerseits.

    Ich verbleibe , wie immer, mit Grüßen an alle, auch die ich nicht mag, vice versa.

  12. juergenelsaesser sagt:

    Artur: Was man sagen kann: weltwirtschaftskrise führte zu Weltkrieg. Ansonsten ist der Iran-Krieg, der ja Auslöser für einen Weltkrieg sein könnte, heute weiter weg als etwa 2008.

  13. prince charming sagt:

    libyen: jetzt wird bizzar: “Mahmud Ahmadinedschad … verurteilt das Morden in Libyen. An Gaddafi appelliert er, den Willen der Menschen zu respektieren. “Anstatt Menschen zu töten, höre auf sie”. na wenn DER das sagt…

  14. Pablo sagt:

    Seh ich auch so.Der Iran-Krieg ist in sehr weite Ferne gerückt.Manchmal läuft es halt nicht so wie Usrael es will.
    Wie auch immer,gut das Gaddaffi bald Geschichte ist.Dann bekommt das Volk hoffentlich einen im Geiste Gesunden Präsidenten.Er galt/gilt ja in der gesamten arabischen Welt als “verrückt”. Mich wundert es nur,warum in Algerien das Volk sich noch nicht erhoben hat.Dort soll es der Bevölkerung ja noch einen Zacken schlechter gehen(ökonomisch gesehen).Hoffe sehr das Saudi-Arabien der nächste ist.Dann möchte ich mal sehen,ob Obama immer noch von Demokratie und Freiheit u. bla,bla redet.

  15. Wilhelm Tell sagt:

    Und was hat das Alles noch mit dem Thema, der Kanzlerakte zu tun???

  16. ariald sagt:

    Arthur:

    “Ich mache mir im Moment ganz andere Sorgen.
    Ich denke, dass wir alle vor einer historischen Zäsur oder mittendrin stecken.
    Der 3. Weltkrieg steht bevor!
    (…)
    Ich komme mir gerade wiedie Meschen 1912 oder 1936 vor und hoffe , dass ich mich irre.”

    Das ist EXAKT meine Auffassung. Alles gerät ins Wanken derzeit, die Menschen realisieren das kaum. Dazu die Atombomben.

    Der nächste große Krieg wird größer als alles was jemals gewesen ist. Die Bevölkerungsverluste in Europa nach dem nächsten wirklichen Krieg werden die des 30jährigen Krieges (30-40%) noch übertreffen. Auch die entfernte Welt kann uns nicht kalt lassen, Stichwort “atomarer Winter”.

    Wer demnächst ein Haus baut, sollte über ein zweites, tieferes Kellerstockwerk mit Lüftung, Verpflegung etc. nachdenken.

  17. Oswald Spengler sagt:

    “Ansonsten ist der Iran-Krieg, der ja Auslöser für einen Weltkrieg sein könnte, heute weiter weg als etwa 2008.”

    Dass ist so nicht richtig.Große Gefahr für einen Krieg bestand 2005/2006 siehe B52 Zwischenfall/Zwischenfall in der Straße von Hormuz.2007/08 übernahm der Zbigniew Brzezinski Flügel der Oligarchie mit dem Ziel den Iran durch eine Farbenrevolution oder Bestechung ohne Krieg gegen Russland und China auszuspielen, die neokonservativen Kader in den Streitkräften/Diensten wurden entfernt..Dadurch dass der Iran dem 2009/10 widerstand und sich nicht ausspielen ließ steigt gegenwärtig die Kriegsgefahr enorm an auch wegen der Unruhen bei den arabischen “Verbündeten”.Besonders hinweisen ist auf den Führungswechsel beim israelischen Militär und die Erstarkung der Kriegslobby Barack/Netanyahu in Israel.

    “Der nächste große Krieg wird größer als alles was jemals gewesen ist. ”

    Ja und man kann nur froh sein dass Deutschland nicht mehr im Zentrum des Geschehens liegt wie vor 1990.Wenn es einen Krieg gibt dann in Asien/Nahen-Mittleren Osten.

  18. juergenelsaesser sagt:

    Spengler: Ihre Infos zu 2008 sind unzutreffend.

  19. Buchhalter sagt:

    AN OS:

    “Dass ist so nicht richtig.Große Gefahr für einen Krieg
    bestand 2005/2006 siehe B52 Zwischenfall/Zwischenfall in
    der Straße von Hormuz.”

    Die größste Gefahr für WK 3 bestand um die
    Jahrtrausendwende 1999/2000. Erst wurde die chinesische
    Botschaft in Belgrad bombardiert, dann wurde 4 Wochen
    später den Amerikanern von NATO General-Sekretär
    Wesley Clark befohlen befohlen die Russen in Pristina
    anzugreifen. Den Befehl dazu hat der englische General
    Michael Jackson (der hies wirklich so, ist mit dem Sänger
    nicht verwand) verweigert mit der Anmerkung, nicht den
    WK3 für “die” (wer immer “die” auch sein mögen) auslösen
    zu wollen.
    Im Jahr 2000 wurde dann die Kursk von 2 amerikanischen
    U-booten versenkt. Putin hat die Ursache des Todes von
    150 Matrosen verheimlicht um den WK3 zu vermeinden, für
    den die Russen zum damaligen Zeitpunkt nicht gewachsen
    gewesen wären.

  20. SPQR sagt:

    Sollten wir uns in Merkel getäuscht haben ? Sensationelle Neuigkeiten, wenn unsere Medien denn darüber berichten würden. Ich bin soeben durch puren Zufall darauf gestoßen.

    “Angela Merkel’s recent takedown of Benjamin Netanyahu may be a watershed. Netanyahu was working her over because of Germany’s vote on a UN resolution stating that West Bank Israeli settlements are illegal when Merkel reportedly responded, “How dare you? You are the one who has disappointed us. You haven’t made a single step to advance peace.” Needless to say, the resolution failed when the U.S. vetoed it.”

    Der zitierte Passus findet sich in einem “Is Germany Getting Uppity ?” überschriebenen Aufsatz des Psychologen Kevin MacDonald, der in der Vierteljahresschrift “Occidental Quarterly” erschienen ist.

    http://www.theoccidentalobserver.net/2011/03/is-germany-getting-uppity/

  21. SPQR sagt:

    Steht in den USA selbst die anti-plutokratische/antizionistische Volkserhebung unmittelbar bevor ? Der ehemalige Gouverneur Ventura benennt in seiner Rede (die an die besten populistischen Traditionen des amerikanischen Mittelwestens anklingt) mit erstaunlicher Deutlichkeit Roß und Reiter:

    “We Ain’t Got Time To Bleed. It’s Time for the Revolution”
    “You control our world. You’ve poisoned the air we breathe, contaminated the water we drink, and copyrighted the food
    we eat. We fight in your wars, die for your causes, and sacrifice
    our freedoms to protect you. You’ve liquidated our savings,
    destroyed our middle class, and used our tax dollars to bailout
    your unending greed. We are slaves to your corporations,
    zombies to your airwaves, servants to your decadence. You’ve
    stolen our elections, assassinated our leaders, and abolished
    our basic rights as human beings. You own our property, shipped
    away our jobs, and shredded our unions. You’ve profited off of
    disaster, destabilized our currencies, and raised our cost of living.
    You’ve monopolized our freedom, stripped away our education,
    and have almost extinguished our flame. We are hit…we are
    bleeding…but we ain’t got time to bleed. We will bring the giants
    to their knees and you will witness our revolution! “

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. Beiträge, die sich nicht an Punkt 2 und 3 halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Brandenburger Str. 36, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mär »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.297 Followern an

%d Bloggern gefällt das: